Informationen zum Coronavirus

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Informationen zum Coronavirus

    Was im Verdachtsfall zu tun ist und weitere Informationsangebote.

    Informationen zum Coronavirus:
    116 117 anrufen

    Wenn Sie vermuten, dass Sie sich mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt haben: Fahren Sie nicht in ein Krankenhaus oder eine Arztpraxis – rufen Sie stattdessen den ärztlichen Notdienst  unter der Telefon­nummer 116 117 an. Dort wird man Ihnen sagen, was als nächstes zu tun ist.

    Aktuelle Informationen über das Coronavirus bieten das Robert-Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium auf ihren Internetseiten, darunter auch Antworten auf häufig gestellte Fragen.

    Informationen für Unternehmen sowie Informationen zu arbeitsrechtlichen Fragen finden Sie auf den Websites der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

    Wichtiger Hinweis

    Bitte beachten Sie, dass die BG Kliniken vor allem Krankenhäuser der chirurgischen Notfallversorgung für Unfallopfer und Menschen mit Berufskrankheiten sind. Wir führen keine primären Untersuchungen bei Verdacht auf Coronavirus (SARS-CoV-2) durch. Sollte bei Ihnen jedoch ein medizinischer Notfall vorliegen, wenden Sie sich bitte jederzeit an die Notaufnahmen unserer Kliniken.