Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Mehrfache Auszeichnung für die BG Klinik Tübingen

    Unfälle und Krankheiten stellen für Patienten und Angehörigen häufig eine herausfordernde Situation dar. Die Gewissheit in den Händen von Spezialisten zu sein ist gerade in diesen Lebenslagen besonders wichtig. Focus-Gesundheit und stern zeichnen die BG Klinik Tübingen in unterschiedlichen Fachbereichen aus.

    Infos zur Pressemitteilung

    19.06.2020BG Klinik Tübingen

    Pressekontakt

    Sebastian Trzaska

    Unternehmens­kommunikation
    07071 606-1670E-Mail

    In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen statista ermittelt das Wochenmagazin stern „Deutschlands beste Krankenhäuser“. Zur Vergabe des Qualitätssiegels werden Empfehlungen von medizinischen Experten, Patientenbewertungen und medizinische Kennzahlen unabhängig ausgewertet. Das Ergebnis der diesjährigen Erhebung bekräftigt den hohen Selbstanspruch, den die BG Klinik unter dem Slogan „Spitzenmedizin menschlich“ an sich selber stellt. Mit dem Fachbereich Traumatologie erhält die Tübinger Unfallklinik die Auszeichnung  „Beste Krankenhäuser Deutschlands“. Auch die Redaktion von Focus-Gesundheit empfiehlt zum wiederholten Mal die BG Klinik Tübingen. Als Leiter der Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive- und Verbrennungschirurgie der BG Klinik Tübingen wird Prof. Dr. Adrien Daigeler unter Deutschlands Top-Medizinern in der Ärzteliste 2020 geführt. Grundlagen der Bewertung sind unter anderem wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden und niedergelassenen Medizinern.