Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation können wir derzeit leider keine Besuche in unserem Haus erlauben. Weitere Informationen zu den aktuellen Regelungen im Bergmannstrost finden Sie hier.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Notaufnahme

    Not­aufnahme

    Im Notfall bitte die 112 anrufen!

    Die Notaufnahme des Bergmannstrost finden Sie hier:

    Merseburger Straße 165  |  06112 Halle
    Tel.: 0345 132 - 64 88
    Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

    Ihr Ansprechpartner

    Notaufnahme

    Merseburger Straße 165 | 06112 Halle

    0345 132 - 64 88E-Mail

    Jährlich werden in der Notaufnahme des Bergmannstrost rund 60.000 Patienten von einem inter­disziplinären Ärzte- und Pflegeteam schnell und kompetent medizinisch betreut und anschließend an die ambulante oder stationäre Weiterbehandlung überwiesen. 
    Patienten der Notaufnahme bitten wir Folgendes zu berücksichtigen:

    Halten Sie, wenn möglich, bitte folgende Dokumente bereit:

    • Personalausweis
    • Krankenversicherungskarte
    • aktuelle Medikamentenliste
    • Telefonnummern Ihrer Angehörigen oder Vertrauenspersonen

    Wartezeiten berücksichtigen

    Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei hohem Patientenaufkommen oder während der laufenden Behandlung von schwerkranken Patienten längere Wartezeiten leider nicht immer zu verhindern sind.

    Arbeit der Notaufnahme

    Der Fokus liegt auf polytraumatisierten Patienten mit häufig komplizierten Mehrfachverletzungen. Daher besteht das Ärzteteam der Notaufnahme aus Unfallchirurgen, Allgemeinchirurgen, Gefäßchirurgen, Neurochirurgen, Ärzten für Hand-, Plastische und Verbrennungschirurgie, Orthopäden, Neurologen, Internisten, Urologen, Anästhesisten und Radiologen. Unter Führung eines Traumaleaders erfolgt in einem hochspeziell eingerichteten Schockraum die Diagnostik und Therapie sowie die Notversorgung des Verletzten.
    Die Notaufnahme des Bergmannstrost verfügt über elf Behandlungsräume, zwei Eingriffsräume, die auch als Operationssäle benutzt werden, sowie zwei Schockräume mit intensivmedizinischer Technik für eine optimale Versorgung der Patienten.

    Leitung der Notaufnahme

    1. Frank Wernicke

      Dr. med.

      Frank Wernicke

      Leitender Arzt

      Kontakt
    2. Christian Böhme

      Christian Böhme

      Leitender Pfleger Notaufnahme

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber