Aktuelles Liste
Duisburg Pressemitteilungen überrregional Duisburg Pressemitteilungen regional Pressemitteilungen Duisburg (bg-klinikum-duisburg.de)

Anästhesie und Intensivmedizin unter einem Dach

BG Klinikum Duisburg fusioniert Fachabteilungen

Im BG Klinikum Duisburg sind die medizinischen Schwerpunkte Anästhesiologie und Intensivmedizin seit 1. Februar 2019 gemeinschaftlich organisiert. Die neu gegründete „Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin“ wird geleitet von Chefarzt Dr. Carsten Hermann, der in der Unfallklinik auch bisher für die Intensivmedizin verantwortlich war.

„Ziel der Neustrukturierung ist es, die seit Jahren gute Zusammenarbeit beider Abteilungen weiter zu stärken und noch besser zu verzahnen“, sagte der Geschäftsführer des BG Klinikums Duisburg Thomas Dziuba im Rahmen der offiziellen Eröffnung. Er freue sich, mit Dr. Hermann einen äußerst erfahrenen und im Haus bereits etablierten Mitarbeiter als Chefarzt gewonnen zu haben.

Sehr zufrieden mit den neuen Regelungen zeigte sich auch das bisherige externe Anästhesie-Team um Ulf Geisendörfer: „Gemeinsam werden wir noch stärker.“ Nur so sei es möglich, den anstehenden Herausforderungen für das BG Klinikum auch auf Abteilungsebene mit höchstmöglicher fachlicher Kompetenz zu begegnen.

Synergien schaffen – für eine noch bessere Behandlung des Patienten

Die Vorteile der neuen Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sind offensichtlich. „Alles erfolgt von nun an aus einer Hand“, sagt Hermann. Ein Wechsel der Patienten von einer in die andere Abteilung sei nicht mehr nötig. Dadurch fallen weniger Übergaben bei Ärzten bzw. dem Pflegepersonal an und auch die Kommunikation im Team werde noch einfacher und schneller.

Das ist wichtig, weil die Versorgung der Patienten vor, während und nach der Operation immer differenzierter wird. Dies führt etwa dazu, dass die Therapie zum Teil im Minutentakt überwacht werden muss. Das Bündeln von Anästhesiologie und Intensivmedizin in einer Klinik erleichtert dieses und ermöglicht damit eine noch bessere individuelle Betreuung der Patienten. „Unsere Schwerverletzten auf der Intensivstation werden davon sicher erheblich profitieren“, fasst Hermann zusammen.

  Pressekontakt

BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin Angela Kijewski

  030 5681-4040 angela.kijewski@ukb.de

  Pressekontakt

BG Unfallbehandlungsstelle Berlin Angela Kijewski

  030 5681-4040   0172 5649172 angela.kijewski@ukb.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Bergmannstrost Halle Christian Malordy

  0345 132-6526 christian.malordy­@bergmannstrost.de

  Pressekontakt

BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum Robin Jopp

  0234 302-6125 robin.jopp­@bergmannsheil.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Hamburg Christiane Keppeler

  040 7306-1310 c.keppeler@bgk-hamburg.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Duisburg Dieter Lohmann

  0203 7688-3107 dieter.lohmann@bg-klinikum-duisburg.de

  Pressekontakt

BG Unfallklinik Frankfurt am Main Rita Krötz

  069 475-1534 pressestelle­@bgu-frankfurt.de

  Pressekontakt

BG Klinik Ludwigshafen Ute Kühnlein

  0621 6810-2036 ukuehnlein­@bgu-ludwigshafen.de

  Pressekontakt

BG Klinik Tübingen Eduard Goßner

  07071 606-1670 egossner@bgu-tuebingen.de

  Pressekontakt

BG Unfallklinik Murnau Lisa Schwede

  08841 48-4484 lisa.schwede@bgu-murnau.de

  Pressekontakt

BG Klinik Bad Reichenhall Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de

  Pressekontakt

BG Klinik Falkenstein Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de

  Pressekontakt

BG Ambulanz Bremen Christiane Budack

  0421 598606-915 c.budack­@bga-bremen.de

  Pressekontakt

BG Kliniken - Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de