Aktuelles Liste
Bochum Pressemitteilungen überregional Pressemitteilungen regional

Ausgezeichnete Hygiene

Bergmannsheil erhält Gold-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“

Eine gute und regelmäßige Händedesinfektion schützt am besten vor gefährlichen Keimen, die Infektionen auslösen können. Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hat jetzt das Gold-Zertifikat der „Aktion  Saubere Hände“ erhalten: Es dokumentiert, dass die Klinik erfolgreiche Maßnahmen und Qualitätsstandards zur Verbesserung der Händedesinfektion umgesetzt hat. Die „Aktion Saubere Hände“ ist eine nationale Kampagne, die 2008 unter anderem mit Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums ins Leben gerufen wurde. Gesundheitseinrichtungen können in diesem Rahmen ihre Maßnahmen zur Händedesinfektion überprüfen und zertifizieren lassen. Das Gold-Zertifikat repräsentiert die höchste von drei Qualitätsstufen.

Hohe Anforderungen an das Hygienemanagement

„Die Zertifizierung ist eine wichtige Bestätigung für uns, dass unser Hygienemanagement Früchte trägt“, sagt Dr. Veronika Knop-Hammad, Leiterin der Abteilung für Krankenhaushygiene im Bergmannsheil. „Zugleich wollen wir unsere Maßnahmen weiter intensivieren und unseren Mitarbeitern und Patienten das nötige Wissen zur Händedesinfektion immer wieder in Erinnerung bringen.“ Kliniken, die sich um das Gold-Zertifikat bewerben, müssen verschiedene Anforderungen erfüllen. Dazu zählen eine entsprechende Ausstattung mit Desinfektionsmittelspendern, ein nachweisbar hoher Verbrach an Händedesinfektionsmitteln auf den Stationen und regelmäßige Überwachungen zur Händedesinfektion der Beschäftigten durch Mitarbeiter der Krankenhaushygiene. Weiterhin müssen die Beschäftigten jährlich in richtiger Händedesinfektion geschult  werden. Außerdem muss die Klinik pro Jahr einen Aktionstag veranstalten, um die Mitarbeiter, aber auch Patienten und Besucher über die Notwendigkeit dieser Maßnahmen zu informieren.

Weitere Informationen zur „Aktion Saubere Hände“ sind im Internet verfügbar: www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/

  Pressekontakt

BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin Angela Kijewski

  030 5681-4040 angela.kijewski@ukb.de

  Pressekontakt

BG Unfallbehandlungsstelle Berlin Angela Kijewski

  030 5681-4040   0172 5649172 angela.kijewski@ukb.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Bergmannstrost Halle Christian Malordy

  0345 132-6526 christian.malordy­@bergmannstrost.de

  Pressekontakt

BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum Robin Jopp

  0234 302-6125 robin.jopp­@bergmannsheil.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Hamburg Christiane Keppeler

  040 7306-1310 c.keppeler@bgk-hamburg.de

  Pressekontakt

BG Klinikum Duisburg Dieter Lohmann

  0203 7688-3107 dieter.lohmann@bg-klinikum-duisburg.de

  Pressekontakt

BG Unfallklinik Frankfurt am Main Rita Krötz

  069 475-1534 pressestelle­@bgu-frankfurt.de

  Pressekontakt

BG Klinik Ludwigshafen Ute Kühnlein

  0621 6810-2036 ukuehnlein­@bgu-ludwigshafen.de

  Pressekontakt

BG Klinik Tübingen Eduard Goßner

  07071 606-1670 egossner@bgu-tuebingen.de

  Pressekontakt

BG Unfallklinik Murnau Lisa Schwede

  08841 48-4484 lisa.schwede@bgu-murnau.de

  Pressekontakt

BG Klinik Bad Reichenhall Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de

  Pressekontakt

BG Klinik Falkenstein Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de

  Pressekontakt

BG Ambulanz Bremen Christiane Budack

  0421 598606-915 c.budack­@bga-bremen.de

  Pressekontakt

BG Kliniken - Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de