Bitte bestätigen Sie die Verwendung von Google Maps. Weitere Informationen in unserer

Frankfurter BG-Forum mit Fallvorstellungen: Bandverletzung am Sprunggelenk

– Digital und Präsenz –

Route zur Veranstaltung

Infos zur Veranstaltung

Konferenzzentrum in der BG Unfallklinik29.06.202218:00–20:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Porträt Claudia Diemann-Paeth

Claudia Diemann-Paeth

Wissenschaftssekretariat und Kongressbüro
E-Mail

Teilnahme am Live-Event
Die Zoom-Veranstaltung kann über den Link https://us06web.zoom.us/j/86852632703?pwd=NmNSUU9peG5aa2NRaTAvRjRoZkVrZz09 und anschließende Eingabe des Kenncodes „737811“ aufgerufen werden.
Alternativ scannen Sie den abgebildeten QR-Code – hier ist keine Eingabe des Kenncodes nötig.

Das obere Sprunggelenk bildet zusammen mit dem unteren Sprunggelenk eine funktionelle Einheit, die für den plantigraden, bipedalen Gang essentiell ist. Dementsprechend perfektioniert ist die Anatomie: Dabei sorgen nicht nur die großen artikulären Kontaktflächen für eine hohe intrinsische Stabilität des Gelenks, sondern auch der komplexe straffe Bandapparat des Sprunggelenk sowie der gelenkübergreifende Muskelzug für eine dynamische Stabilisierung.

Mit einer Inzidenz einer OSG-Distorsion auf 10.000 Einwohner erleiden allein 75 Frankfurterinnen und Frankfurter eine akute Bandverletzung des oberen Sprunggelenks – pro Tag! Damit stellt die OSG-Distorsion eine der häufigsten Verletzungen dar, die heutzutage sicherlich gut konservativ behandelt werden kann. Nichtsdestotrotz ist jede sechste Arthrose am oberen Sprunggelenk auf eine chronische Instabilität zurückzuführen.

Unterscheiden müssen wir daher in der Diagnostik wie in der Therapie aber nicht nur zwischen einer akuten Verletzung und einer chronischen Instabilität sondern auch die Verletzung der Außenbänder von einer Ruptur der Syndesmosebänder abgrenzen.

Aus diesem Grund widmet das BG-Forum der BG Unfallklinik Frankfurt einen ganzen Themenabend den Bandverletzungen am oberen Sprunggelenk. Nach einem kurzen Eintauchen in die MRT-Anatomie des Bandapparates wollen wir Ihnen die aktuellen Therapieempfehlungen zu den akuten und chronischen Verletzungen des Außen- bzw. des Syndesmosenbandapparates geben.

Wie immer ist dabei der kollegiale Erfahrungsaustausch explizit erwünscht. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf die sich anschließende Diskussion.

Flyer zur Veranstaltung

Alle Veranstaltungen

Veranstaltungen