W3-Professur für Unfallchirurgie (w/m/d) Ärztlicher Direktor

Ihr Ansprechpartner

Thomas Hagdorn

Thomas Hagdorn

Geschäftsführer
0345 132 - 75 00E-Mail
Jetzt bewerben

Ihre Aufgaben

An der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum 01.06.2023 die Stelle

W3-Professur für Unfallchirurgie (w/m/d)

in Kooperation mit der BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, im Angestelltenverhältnis zu besetzen.  

Im Sinne der Zusammenführung der akutmedizinischen Trauma-Versorgung in einem gemeinsam betriebenen überregionalen Traumazentrum ist mit der Berufung die Übernahme der Tätigkeit als Ärztlicher Direktor / Ärztliche Direktorin und Chefarzt / Chefärztin der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH verbunden.

 

Die Professur wird in Teilzeit (50 %) ausgeübt. Zu den Aufgaben gehören neben der Krankenversorgung in wechselseitiger Abstimmung mit der Leitung des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Halle (UKH) die weiteren im § 34 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (HSG LSA) genannten Aufgaben. Entsprechend des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 19.11.1999 zur „Neugestaltung des Personalrechts einschließlich des Vergütungssystems der Professoren mit ärztlichen Aufgaben im Bereich der Hochschulmedizin" werden mit Professorinnen und Professoren die Aufgaben in der Krankenversorgung in einem gesonderten Vertrag mit der BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH geregelt. In der Position des Ärztlichen Direktors / der Ärztlichen Direktorin ist der Stelleninhaber / die Stelleninhaberin unmittelbar der Geschäftsführung unterstellt und Mitglied der Krankenhausleitung der BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH.

 

Ihr Profil

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die das Fach „Unfallchirurgie“ in Forschung, Lehre und Krankenversorgung vertritt. Mit der Professur soll die Umsetzung eines integrativen Versorgungsmodells i.S. eines gemeinsamen universitären muskulo-skelettalen Zentrums gefördert werden. Langfristig wird eine gemeinsame Standort-Lösung für die Trauma- und Notfallversorgung der Notfallstufe 3 entsprechend der G-BA-Richtlinie zur gestuften Notfallversorgung als Integriertes Notfallzentrum am Universitätsmedizin-Campus angestrebt.

Die Ausschreibung richtet sich an international ausgewiesene Wissenschaftler*innen, deren wissenschaftlicher und klinischer Schwerpunkt auf dem Gebiet der Traumatologie liegt. Die Professur zielt ab auf die Stärkung der evidenzbasierten Versorgungsforschung der Universitätsmedizin Halle im Rahmen der bestehenden Schwerpunkte (https://www.medizin.uni-halle.de/forschen). Passfähigkeit zu bestehenden und geplanten Forschungsverbünden der Medizinischen Fakultät sowie die Mitarbeit im Halleschen Promotionskolleg Medizin (HaPKoM) und Engagement bei der Einführung und Umsetzung moderner Lehrkonzepte werden erwartet.

 

Wir suchen eine integrative, engagierte, wissenschaftlich und ärztlich qualifizierte Persönlichkeit mit klinischer Leitungserfahrung sowie Erfahrung hinsichtlich wirtschaftlicher Notwendigkeiten im Bereich der Krankenversorgung. Einstellungsvoraussetzungen sind die Approbation, Facharztqualifikation „Orthopädie und Unfallchirurgie“ einschließlich der Zusatzweiterbildung „Spezielle Unfallchirurgie“, Promotion, Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie didaktische Fähigkeiten und Lehrerfahrung. Voraussetzungen zum Erwerb der Weiterbildungsbefugnis für das Fach „Orthopädie und Unfallchirurgie“ sollten gegeben sein.

 

Jetzt bewerben

 

Weitere Informationen

Die universitäre Unfall- und Wiederherstellungschirurgie ist als Maximalversorger eines von drei überregionalen Trauma-Zentren DGU im Trauma Netzwerk Sachsen-Anhalt Süd, dessen Sprecherklinik die BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH ist. Als BG Klinikum ist sie zum Schwerstverletztenartenverfahren (SAV) der DGUV zugelassen und gehört zu einer der größten Klinikgruppen Deutschlands (www.bg-kliniken.de).

 

Die Martin-Luther-Universität und die BG Kliniken streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Martin-Luther-Universität und die BG Kliniken bieten gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bewerbungen mit unterschriebenem Lebenslauf, wesentlichen Zeugnissen, Kopien aller Urkunden, Darstellung des beruflichen und wissenschaftlichen Werdegangs, der entsprechenden klinischen Erfahrungen, einer strukturierten Liste der wissenschaftlichen Arbeiten, Nachweis der Lehrtätigkeit und einem zusammengefassten Bewerbungsbogen (abrufbar unter: https://www.medizin.uni-halle.de/medizinische-fakultaet/dekanat/berufungen-akademische-angelegenheiten) sowie maximal zehn Sonderdrucken werden unter Angabe der Dienst- und Privatanschrift innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige, bevorzugt als pdf-Datei, an folgende Adresse erbeten:

Dekan der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 06097 Halle (Saale); dekan[at]uk-halle.de.

Bewerbungsunterlagen im hardcopy-Format werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

 

Die vollständige Ausschreibung finden Sie auch unter: Stellenausschreibung Ärztliche Direktion | BG Klinikum Bergmannstrost Halle (bg-kliniken.de)

Über uns

Das BG Klinikum Bergmannstrost Halle ist spezialisiert auf die Akutversorgung und Rehabilitation schwerverletzter und berufserkrankter Menschen. Für diese Menschen geben über 1.400 Fachkräfte täglich alles – und begleiten sie interdisziplinär vom Unfallort zurück ins Leben. Auch im BG Klinikum Bergmannstrost Halle ist das eine Herausforderung. Doch bei uns gibt es dafür alles, was es braucht, um alles zu geben.

Im Rahmen des Projektes Magnet4Europe arbeiten wir daran, noch anziehender für Patienten und Mitarbeiter zu werden.

Bitte bestätigen Sie die Verwendung von Google Maps. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anfahrt

Adresse

Merseburger Straße 165
06112 Halle

0345 132-60info@bermannstrost.de
Route planen

Keine Stelle gefunden?