Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Für den Besuch der UBS gelten besondere Bedingungen. Alle Infos finden Sie hier.

Wie können wir Ihnen helfen?

    CRPS-Sprech­stunde

    Bei CRPS (Complex Regional Pain Syndrome), auch Morbus Sudeck genannt, handelt es sich um starke und länger anhaltende Schmerzen, meist an Händen oder Füßen, die häufig mit einer Bewegungs- und Funktionseinschränkung einhergehen.

    Die CRPS-Sprechstunde in der UBS wird gewährleistet durch eine Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie (Sofia Pappa-Eisenschenk) in enger Zusammenarbeit mit den Oberärzten und Fachärzten der Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie des ukb (Chefarzt Prof. Dr. Andreas Eisenschenk) und den übrigen Sprechstunden der UBS (z.B. Schmerzsprechstunde).

    In der CRPS-Sprechstunde, die nur Patienten der gesetzlichen Unfallversicherung oder der privaten Krankenversicherung bzw. Selbstzahlern offen steht, erfolgt die regelmäßige und kontinuierliche Betreuung der Patienten. Die therapeutischen Maßnahmen (z.B. Ergo- und Physiotherapie, physikalische Therapie) können bei Bedarf im Reha-Zentrum der UBS erfolgen. Die CRPS-Sprechstunde findet an drei Tagen die Woche statt, bei Akutfällen kann eine Vorstellung von Montag bis Freitag (08:00 bis 18:00 Uhr) jederzeit auch ohne Termin erfolgen.

    Termin­vergabe CRPS-Sprech­stunde

    030/857714-10E-Mail