Post-COVID-Sprechstunde

Die Post-COVID-Sprechstunde ist Bestandteil des Post-COVID-Programms der BG Kliniken. Sie richtet sich an Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, die Versicherte mit COVID-19-Langzeitfolgen zur weiteren Diagnostik- und Therapieplanung vorstellen wollen. Gemeinsam mit den Betroffenen wird hier ermittelt, ob sie am stationären Post-COVID-Check teilnehmen oder ein anderes der angebotenen Rehaverfahren wahrnehmen sollten. Die Untersuchung erfolgt je nach Krankheitsbild durch verschiedene Fachärzte und unter Begleitung des Rehamanagements der zuständigen Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse. Weiterhin kann die Sprechstunde im Rahmen des Post-COVID-Programms auch zur ambulanten Nachbetreuung genutzt werden. Weitere Informationen zur Post-COVID-Sprechstunde erhalten Interessierte bei ihrer Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse, über die auch die Anmeldung erfolgt. 

Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber