Wie können wir Ihnen helfen?

    Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

    Qualität bedeutet für uns: Die Versorgung der uns anvertrauten Patienten und Versicherten gewährleisten – mit innovativer Spitzenmedizin und Rehabilitation auf höchstem Niveau sowie größtmöglicher Patientensicherheit.

    Die BG Kliniken zeichnen sich auf dem Gebiet der Heilbehandlung und Rehabilitation von Arbeitsunfällen und Berufs­krankheiten durch eine besonders hohe Expertise aus. Unser erklärtes Ziel ist die Qualitäts- und Innovations­führerschaft in der Trauma- und Notfallversorgung.

    Unser Anspruch: Qualität und Spitzenmedizin

    Den Heraus­forderungen einer verstärkt qualitäts­orientierten Entwicklung der Kranken­haus­land­schaft begegnen: Als Premium­dienstleister der Unfall­versicherungs­träger mit ausgewiesener Expertise in der Trauma- und Notfall­versorgung schaffen wir bereits jetzt mit unseren spezialisierten Zentren (zum Beispiel Trauma­zentren, Querschnitt­gelähmten­zentren, Brand­verletzten­zentren) die Voraussetzungen dafür.

    Gleichzeitig rücken Qualität medizinischer Leistungen und innovative Spitzenmedizin in den Fokus der Kranken­haus­struktur­reform und sind stärker mit der Vergütung verknüpft. Dieser Entwicklung tragen wir seit 2016 mit einem übergreifenden Qualitäts­management­system (QM-System) für alle BG Kliniken Rechnung.

    Qualität mit System

    Ein einheitliches Qualitäts­management­konzept gibt den Rahmen vor, in den sich das QM-System der Einrichtungen einfügt. Es ist auf die speziellen Bedürfnisse der Kliniken, inklusive der Klinik für Berufs­krankheiten sowie der BG Ambulanzen, und deren Eigentümer ausgerichtet. Zur Überprüfung des QM-Systems und zum kollegialen Austausch finden regelmäßige konzernweite Audits und Peer Reviews in den BG Kliniken statt.

    Mit Zertifizierungen, Teilnahme an freiwilligen Qualitäts­initiativen (wie der Initiative Qualitäts­medizin – IQM) sowie an wissen­schaft­lichen Registern der Fach­gesellschaften (beispiels­weise TraumaRegister DGU®) evaluieren wir regelmäßig unser Qualitäts­niveau.

    Unser Qualitäts­management­system entwickeln wir fortlaufend weiter. Maßnahmen zur Verbesserung leiten wir aus den Ergebnissen sowohl der externen vergleichenden Qualitäts­sicherung als auch intern durch den permanenten Austausch in den ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Fachgruppen ab. Gleichzeitig konzentrieren wir uns auf unsere Kern­leistungs­bereiche und bauen regionale Kooperationen im Sinne einer integrierten und sektoren­übergreifenden Versorgung weiter aus.

    Die Umsetzung gesetzlicher Anforderungen des SGB V, des SGB VII und des SGB IX an das interne Qualitäts­management­system in Bezug auf Qualitäts­standards, das Risiko­management, das Rehabilitations­management, die Patienten­sicherheit sowie das Fehler- und Beschwerde­management ist für alle BG Kliniken selbstverständlich. Dazu haben die BG Kliniken unter anderem das eigene Qualitäts­sicherungs­verfahren „BG Kliniken QM Reha“ entwickelt und führen konzernweit fortlaufend Patienten­befragungen durch.