Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind Besuche von Patienten im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil derzeit nur unter bestimmten Bedingungen und Hygieneauflagen zulässig. Mehr Informationen finden Sie hier >

Wie können wir Ihnen helfen?

    Sarkomzentrum

    Patienten mit Weichteiltumoren (Sarkomen) des Stammes und der Extremitäten erhalten in unserem operativen Referenzzentrum eine umfassende und interdisziplinäre Versorgung.

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr.

    Marcus Lehnhardt

    Direktor Universitätsklinik Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwer­brand­verletzten­zentrum, Sarkomzentrum
    0234 302-68510234 302-6379E-Mail
    Termine

    Insbesondere dank moderner operativer Techniken inklusive mikrochirurgischer Gewebeverpflanzungen konnte die Amputationsrate bei Auftreten maligner Tumoren im Bereich der Extremitäten auf unter drei Prozent gesenkt werden. Noch vor 30 Jahren stellte die Amputation bei der Diagnose von malignen Weichgewebsstumoren die Regel dar. Heute reichen bei der Operation von Weichgewebssarkomen im Extremitätenbereich deutlich geringere Sicherheitsabstände, um optimale Voraussetzungen zur Heilung dieser seltenen Krebserkrankungen zu erreichen.

    In unserem Zentrum setzen wir das gesamte Spektrum der Wiederherstellungschirurgie ein, um eine Gliedmaßenerhaltung nach Tumorresektionen zu sichern. Dabei beschränkt sich die Therapie nicht auf die rein operative Maßnahme. In unserer wöchentlichen onkologischen Konferenz planen wir im interdisziplinären Austausch die Therapie. So stellen wir eine optimale Versorgung für jeden Patienten sicher.

    Die wissenschaftliche Datensammlung und Aufarbeitung von mehr als 4.000 operierten Sarkompatienten belegt das internationale Renommee und die Bedeutung des Zentrums. Sie ermöglicht es, die Therapie stetig zu verbessern.

    Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine ausgewiesene Expertise im Bereich der Palliativmedizin. Wenn bei fortgeschrittenen Tumorerkrankungen eine heilende Operation nicht mehr möglich ist, können wir zum Beispiel bei aufgebrochenen Geschwüren durch eine Operation den Tumor verkleinern, um die Schmerzen des Patienten zu lindern und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.  Unser Team arbeitet hier eng mit der Klinik für Anästhesiologie zusammen.

    Der Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie, Professor Dr. Marcus Lehnhardt, beschäftigt sich seit fast 20 Jahren intensiv mit Fragestellungen zur Diagnostik, Therapie und Prognose bei Weichgewebssarkomen. Seine nationalen und internationalen Veröffentlichungen bestimmen die Behandlungsstandards mit.

     

    Unser Team

    1. Prof. Dr.

      Marcus Lehnhardt

      Direktor Universitätsklinik Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, Sarkomzentrum

      Kontakt
    2. Prof. Dr. med. Bjoern Behr

      Prof. Dr. med., MBA

      Björn Behr

      Leitender Oberarzt

      Kontakt
    3. Dr. med.

      Mehran Dadras

      Oberarzt

      Kontakt
    4. Dr. med.

      Patrick Harenberg

      Oberarzt

      Kontakt
    5. Dr. med. Ramin Ipaktchi, Oberarzt Fachbereich Plastische Chirurgie

      Dr. med.

      Ramin Ipaktchi

      Oberarzt

      Kontakt
    6. Dr. med. Dr. med. univ.

      Martin Siebeck

      Oberarzt

      Kontakt
    7. Dr. med. Dr. med. univ., M.Sc.

      Christoph Wallner

      Oberarzt

      Kontakt
    8. Dr. med.

      Johannes Maximilian Wagner

      Facharzt

      Kontakt
    9. Maxi von Glinski, Fachärztin der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte 

      Dr. med.

      Maxi von Glinski

      Fachärztin

      Kontakt

    Auszeichnungen

    1. Siegel: Top Mediziner Knochenkrebs 2020, Focus Gesundheit
    2. Siegel: Top Mediziner Plastische Wiederherstellungschirurgie 2020, Focus Gesundheit
    3. Siegel: Top Mediziner Plastische Wiederherstellungschirurgie 2019, Focus Gesundheit
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber