Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind Besuche von Patienten im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil derzeit nur unter bestimmten Bedingungen zulässig. Zutrittsberechtigte Personen müssen ab sofort einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen, Stoffmasken sind nicht mehr zulässig. Mehr Informationen finden Sie hier >

Wie können wir Ihnen helfen?

    Ankunft eines ausländischen Covid-19-Patienten im Bergmannsheil

    Bergmannsheil nimmt Covid-19-Patient aus der Slowakei auf

    Einweisung mit Intensivtransportmobil

    Infos zur Pressemitteilung

    11.03.2021BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

    Pressekontakt

    Profilbild Robin Jopp

    Robin Jopp

    Leiter Stabsstelle Unternehmens­kommunikation
    0234 302-6125E-Mail

    Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hat gestern Abend einen Patienten mit Covid-19-Erkrankung aus der Slowakei aufgenommen. Der 50-jährige Patient war zuvor per Flugzeug nach Dortmund befördert worden. Von dort wurde er mit einem speziellen Intensivtransportmobil unter maschineller Beatmung in das Bergmannsheil nach Bochum gebracht. Gegen 19:45 Uhr wurde er vom Team der internistischen Intensivstation in Empfang genommen, wo er seither aufgrund seines kritischen Zustands behandelt wird.

    „In der letzten Woche sind wir seitens der Bezirksregierung angefragt worden, ob wir Covid-19-Patienten aus der Slowakei übernehmen können, weil das Gesundheitssystem dort derzeit stark belastet ist“, erklärt Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils. „Weil wir in den letzten Wochen eine Entspannung bei den Patientenzahlen in unseren Covid-19-Bereichen registrieren konnten, haben wir gerne zugesagt, einen Patienten aufzunehmen.“ Derzeit werden 17 Patienten mit Covid-19-Erkrankung im Bergmannsheil behandelt. In Spitzenzeiten waren es zeitgleich über 50.

    „Für uns ist es eine Frage der Solidarität, dass wir in dieser schweren Krise unseren europäischen Partnern zur Seite stehen. Sofern es unsere Kapazitäten und Möglichkeiten zulassen, leisten wir deshalb gerne unseren Beitrag“, erklärt die Geschäftsführerin. Bereits in der ersten Phase der Pandemie hat das Bergmannsheil Patienten aus dem europäischen Ausland aufgenommen. Damals waren drei Patienten mit Covid-19-Erkrankung aus den Niederlanden in der Bochumer Klinik behandelt worden.

    Bild: Ankunft eines ausländischen Covid-19-Patienten im Bergmannsheil (Archivbild). Bildnachweis: Bergmannsheil