Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind Besuche von Patienten im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil derzeit untersagt. Mehr Informationen finden Sie hier >

Wie können wir Ihnen helfen?

    Dr. Jan Hammer, Chefarzt des Notfallzentrums, mit Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils – Bildnachweis: R. Jopp/Bergmannsheil

    Neuer Chefarzt des Notfallzentrums im Bergmannsheil

    Dr. Jan Hammer übernimmt neue Aufgabe zum 1. August 2020

    Infos zur Pressemitteilung

    03.08.2020BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

    Pressekontakt

    Profilbild Robin Jopp

    Robin Jopp

    Leiter Stabsstelle Unternehmens­kommunikation

    0234 302-6125E-Mail

    Dr. Jan Hammer ist neuer Chefarzt des Notfallzentrums im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil. Der 51-jährige war zuletzt Chefarzt des interdisziplinären Notfallzentrums am HELIOS-Klinikum Wuppertal. Dr. Hammer hat die neue Aufgabe im Bergmannsheil zum 1. August 2020 angenommen. Er wird fortan mit seinem Team die Organisation, Steuerung und Weiterentwicklung des Notfallzentrums im Bergmannsheil verantworten.

    Vernetzung der Notfall- und Rettungsmedizin vertiefen

    „Das Notfallzentrum hat für uns als ein überregional ausstrahlendes BG- und Notfallklinikum eine Schlüsselstellung“, so Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils. „Wir freuen uns sehr, dass dieser wichtige Bereich künftig von Herrn Dr. Hammer verantwortet wird, der als ein angesehener und überaus erfahrener Notfallmediziner gilt. Unter seiner Leitung wollen wir unsere Notaufnahme organisatorisch noch besser aufstellen und zugleich die Vernetzung mit unseren Partnern der Notfall- und Rettungsmedizin weiter vertiefen.“

    Dr. Hammer ist im Bergmannsheil kein Unbekannter: Er arbeitete hier bereits mehrere Jahre als Assistenzarzt der Medizinischen Klinik. „Von der Prellung bis zum Polytrauma, vom Kollaps bis zum Schlaganfall: Das Bergmannsheil bietet dank seiner berufsgenossenschaftlichen und universitären Ausrichtung ein enorm breites Behandlungsspektrum“, erklärt Dr. Hammer. „Ich freue mich daher sehr auf die neue Aufgabe. Gemeinsam mit den vielen Kolleginnen und Kollegen aus Medizin, Pflege und Rettungswesen wollen wir den Menschen dieser Region im Notfall auch weiterhin eine erstklassige Versorgung bieten – rund um die Uhr und sieben Tage pro Woche.“ Insbesondere sieht Dr. Hammer seine Aufgabe darin, die Abläufe von der Patientensichtung bis zur Akut- und nachgelagerten Behandlung bestmöglich und im Sinne der Patienten zu organisieren.

    Beruflicher Werdegang

    Jan Hammer wurde am 18. Juni 1969 in Hilten (jetzt Neuenhaus) in Niedersachsen geboren. Nach seinem Studium arbeitete er zunächst als Assistenzarzt in der Medizinischen Klinik des Bergmannsheils. Anschließend folgten Stationen als Oberarzt der Medizinischen Klinik und Ärztlicher Leiter der interdisziplinären Intensivstation an den Christopherus-Kliniken Coesfeld/Dülmen/Nottuln. 2007 wechselte er an das HELIOS-Klinikum Wuppertal, wo er zunächst als Leitender Oberarzt, später als Chefarzt des interdisziplinären Notfallzentrums tätig war. Bis zu seinem Wechsel an das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hatte er diese Position inne. Dr. Jan Hammer ist Facharzt für Innere Medizin mit den Zusatzbezeichnungen Diabetologie und Notfallmedizin.

    Neuer Chefarzt des Notfallzentrums im Bergmannsheil

    Laden Sie sich diese Pressemitteilung als PDF herunter.

    Pressebilder zum Artikel

    Pressebild 1: Dr. Jan Hammer, Chefarzt des Notfallzentrums, mit Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils – Bildnachweis: R. Jopp/Bergmannsheil

    Pressebild 2: Dr. Jan Hammer - Bildnachweis: R. Jopp/Bergmannsheil