Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind Besuche von Patienten im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil derzeit nur unter bestimmten Bedingungen und Hygieneauflagen zulässig. Mehr Informationen finden Sie hier >

Wie können wir Ihnen helfen?

    Dr. Andreas Baumann, Gesamtkoordination Intensivmedizin

    Intensivmedizin im Bergmannsheil unter neuer Gesamtkoordination

    Patientensteuerung und Ressourcennutzung optimieren

    Infos zur Pressemitteilung

    23.03.2021BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

    Pressekontakt

    Profilbild Robin Jopp

    Robin Jopp

    Leiter Stabsstelle Unternehmens­kommunikation
    0234 302-6125E-Mail

    Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil stellt sich in der Intensivmedizin neu auf: Die Bochumer Klinik hat zum 1. März 2021 eine Gesamtkoordination Intensivmedizin eingerichtet. Die neue Position wird besetzt von Dr. Andreas Baumann, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin (Direktor: Prof. Dr. Peter Zahn). Er koordiniert jetzt die Patientenbewegungen für die Intensiv- und Intermediate-Care-Stationen des Bergmannsheils, steuert die vorhandenen Ressourcen und übernimmt Schnittstellenfunktionen zu den Teams der Fachabteilungen, des OP-Zentrums und des Notfallzentrums des Bergmannsheils.

    Vier Intensiv- und zwei Intermediate-Care-Stationen

    „Als berufsgenossenschaftliche und universitäre Akutklinik nimmt der intensivmedizinische Bereich eine Schlüsselfunktion im Bergmannsheil ein“, sagt Dr. Tina Groll, Geschäftsführerin des Bergmannsheils. „Mit Herrn Dr. Baumann als Intensivkoordinator wollen wir künftig unser großes intensivmedizinisches Potenzial noch besser ausschöpfen und unsere internen Abläufe möglichst optimal im Sinne unserer Patienten gestalten.“ Das Bergmannsheil verfügt über vier spezialisierte Intensiv- und zwei Intermediate-Care-Stationen. Aktuell stehen im Bergmannsheil maximal 69 Betten inklusive maschineller Beatmungsmöglichkeit zur Verfügung. Versorgt werden hier Patienten mit verschiedensten chirurgischen, herzchirurgischen,  internistischen und neurologischen Erkrankungen sowie Menschen mit schweren Brandverletzungen.

    „Das Bergmannsheil ist ein renommiertes überregionales Trauma- und Notfallzentrum mit einem einzigartigen Behandlungsspektrum“, so Dr. Baumann. „Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass ich in der neuen Funktion mit unseren gut eingespielten Teams aus Intensivmedizin und Intensivpflege einen produktiven Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Hauses leisten kann.“ Dr. Andreas Baumann (40) ist seit 2008 im Bergmannsheil beschäftigt. Seit Januar 2018 ist er Oberarzt im Team der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin. Hier verantwortete er zunächst die Leitung der herz-thorax-chirurgischen Intensivstation. Am 1. März 2021 ist er zum Intensivkoordinator berufen worden. Er wohnt mit seiner Familie in Bochum.