Wie können wir Ihnen helfen?

    Lipödem­chirurgie

    Unser Team von Plastischen Chirurgen betreut betroffene Patienten von der Diagnosesicherung bis zur Behandlung des Lipödems mittels Saugungsverfahren – einer relativ neuen und noch häufig unverstandenen Diagnose.

    Ihr Ansprechpartner

    Dr. med.

    Sarah Sophie Nagel

    Oberärztin Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Mikro­chirurgie - Schwer­brand­verletzten­zentrum

    2328E-Mail
    Termine

    Das Lipödem ist eine chronische und voranschreitende Fettverteilungs- und Fettwachstumsstörung, bei der das Volumen in den erkrankten Regionen, z.B. der Beine und Arme, deutlich vom restlichen Körper abweicht. Beim Lipödem handelt es sich damit nicht um klassisches Übergewicht. Vielmehr vermehrt sich das Unterhautgewebe an Ober- und Unterschenkeln sowie Ober- und Unterarmen krankhaft, während Knöchel und Fußrücken schlank bleiben.

    Betroffene Beine oder Arme sind schmerzhaft druckempfindlich und fühlen sich gespannt an, es besteht eine erhöhte Neigung zu Blutergüssen (Hämatomen). Betroffene Patienten haben große Schwierigkeiten, Kleidung im Handel zu finden, die wegen der untypischen Verteilung zwischen Hüfte / Taille und den Extremitätenumfängen überhaupt passen. Häufig hängen im fortgeschrittenen Stadium Hautfettanhangsgebilde - sogenannte „Wammen“ oder „Türkenhosen“ - an den Extremitäten herab und sorgen für Reibung und funktionelle Beeinträchtigungen. Die Ursachen des Lipödems sind noch unklar. Man vermutet einen hormonellen Zusammenhang. Fast ausschließlich Frauen sind betroffen.

    Kompetente Unterstützung nach der Diagnose Lipödem

    Die Erkrankung des Lipödems ist noch recht unbekannt und wird daher häufig mit dem Lymphödem und / oder einer klassischen Adipositas verwechselt. Auch Mischformen von Lipödem und Lymphödem sind bekannt, da der erhöhte Druck im Gewebe den Lymphtransport einschränkt. Die Lymphbahnen sind allerdings beim Lipödem klassischer Weise zu Beginn nicht geschädigt. Die Diagnostik von Lipödemen führen wir deshalb bei Bedarf gemeinsam mit Lymphterapeuten in der multiprofessionellen Sprechstunde durch. 

    Zudem unterstützen wir unsere Patienten bei der Einholung einer Kostenübernahme bei ihrer gesetzlichen Krankenversicherung. Für eine dauerhafte Reduktion des erkrankten Unterhautfettgewebes bieten wir je nach Ausmaß mehrere Sitzungen einer Fettabsaugung (Liposuktion) an.

    Unser Team

    1. Dr. med.

      Sarah Sophie Nagel

      Oberärztin Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Mikro­chirurgie - Schwer­brand­verletzten­zentrum

      Kontakt
    2. Selda Engin

      Pflege, Lipödemchirurgie

      Kontakt
    3. Melanie Brand

      Melanie Brand

      Bereichs­leiterin Stationäre Physiotherapie und Ergotherapie, Lipödem­chirurgie

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber