Wie können wir Ihnen helfen?

    Händedesinfektion

    Hygiene

    Das Hauptziel unserer Krankenhaus­hygiene ist die Vermeidung von sogenannten nosokomialen Infektionen, die während des Aufenthalts in einer Gesundheits­einrichtung auftreten können. 

    Dazu gehört die Entwicklung und Koordination zahlreicher Hygiene­maßnahmen für Patienten und Besucher, aber auch ein systematischer Infektions- und Arbeitsschutz sowie Unfall­verhütungs­maßnahmen für unsere Beschäftigten. Die Vorgaben des Infektions­schutz­gesetzes, der jeweiligen Landeshygiene­verordnungen sowie die Empfehlungen der Kommission für Kranken­haus­hygiene und Infektions­prävention (KRINKO), stellen dabei für uns nur die Mindestanforderung dar.

    Denn das einheitliche Hygiene­management der BG Kliniken wird fortlaufend aktualisiert und erweitert. Beispielsweise engagieren sich die BG Kliniken mit der Antibiotic Stewardship Initiative für einen verantwortungsvollen Einsatz von Antibiotika bei Infektions­krankheiten und helfen so aktiv, Antibiotika­resistenzen zu verhindern.

    Weiterhin zählt auch das Erkennen und Erfassen von Infektionsfällen zu den Aufgaben unserer Krankenhaus­hygiene.

    Wir arbeiten mit rund 40 Hygienebeauftragten aus den ärztlichen, therapeutischen, diagnostischen und pflegerischen Bereichen zusammen. Dieses enge Netzwerk gewährleistet unseren Patienten einen hohen Hygiene­standard und somit einen sicheren Aufenthalt in unserem Krankenhaus. 

    Das Team