Wie können wir Ihnen helfen?

    Bilder Alttext

    Freizeitaktivitäten

    Das Nordseeklima und die vielen Angebote zur Freizeitgestaltung machen unseren Standort in St. Peter-Ording einzigartig.

    An der Spitze der Halbinsel Eiderstedt, die mit einer Ausdehnung von 15 km Breite und 30 km Länge an drei Seiten vom Meer umspült weit in die Nordsee hinausragt, liegt im Bereich des einzigartigen Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer St. Peter-Ording. 2009 erklärten die Vereinten Nationen das Wattenmeer zum Weltnaturerbe. Neben der beeindruckenden Naturkulisse des Wattenmeers, der berühmten Sandstrände und der Sandbänke, werden Sie während Ihres Aufenthaltes besonders von dem Nordsee-Reizklima profitieren, das Ihnen eine nahezu allergenfreie Luft bietet.

    Ausflüge

    Am Tag Ihrer Anreise erhalten Sie eine Gästekarte von uns. Bitte führen Sie diese stets mit sich. Die Gästekarte gilt nicht nur als Fahrkarte für den Ortsbus, sondern ermöglicht Ihnen auch den freien Zutritt zum Strand und Ermäßigungen bei vielen Veranstaltungen.

    Für Ausflüge in die Natur stehen Ihnen in unserer Klinik gegen ein Entgelt Fahrräder zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter am Kiosk geben Ihnen gerne weitere Informationen. Fahrpläne für den Ortsbus sowie Zugfahrpläne erhalten Sie in der Auslage neben der Trainingstherapie. Dort liegt auch ein Gezeitenkalender aus. Einen Ortsplan mit eingezeichneten Radwegen können Sie an der Rezeption erwerben. Ein kleinerer Ortsplan steht Ihnen außerdem kostenfrei zur Verfügung.

    Wenn Sie am Wochenende an einem unserer Ausflüge teilnehmen oder die Halbinsel Eiderstedt auf „eigene Faust“ erkunden möchten, melden Sie sich bitte für die jeweiligen Mahlzeiten ab. Entsprechende Listen dafür hängen am Speisesaal aus. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für Verpflegung sorgen müssen und therapeutische Anwendungen natürlich Vorrang haben.

    Aktivitäten in der Klinik

    Auch innerhalb unseres Klinikums bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. In unserem Kreativbereich können Sie sich unter Anleitung künstlerisch ausprobieren. Gemeinsam mit anderen Rehabilitanden erlernen Sie Specksteinverarbeitung, Serviettentechnik, Acryl- und Aquarellmalerei, das Fertigen von Lichtobjekten oder das Nähen von Stofftieren und Puppen.

    Auch unsere Sauna und den Schwimmbereich können Sie in Ihrer Freizeit nutzen - sofern dies bei Ihrem Aufnahmegespräch mit dem zuständigen Arzt besprochen wurde. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, das Schwimmbad und die Sauna nicht allein, sondern mindestens mit drei Personen zu nutzen.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem Hausprospekt und in unserem Gäste-ABC.

     

    Informationen für Rehabilitanden