Zentrale Sterilgutversorgung

Die Aufgabe der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) ist die Aufbereitung von wiederverwendbaren Medizinprodukten für die gesamte Klinik. Neben den vielfältigen Instrumenten für die Operationsabteilung sind noch zahlreiche weitere Medizinprodukte im Umlauf, die auf den Stationen und Funktionsabteilungen in Gebrauch sind. Momentan wird auch eine externe Klinik komplett durch die ZSVA der BGU Murnau versorgt.  

Fachlich, organisatorisch, strukturell und technisch werden in diesem Bereich höchste Anforderungen gestellt, um einwandfreie und hygienisch unbedenkliche Sterilprodukte zu generieren. Auf der Grundlage von einschlägigen Empfehlungen von Behörden und Fachgesellschaften, sowie rechtlichen Vorgaben ist in der ZSVA ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem integriert, dass jährlich durch den TÜV Rheinland überprüft wird.  

Die ZSVA ist eine eigenständige Abteilung, untersteht aber fachlich und organisatorisch der Abteilungsleitung des OPs. Räumlich ist die ZSVA dem OP angegliedert, was für die logistischen Abläufe viele Vorteile bringt und die tägliche Kommunikation und Zusammenarbeit wesentlich erleichtert.

Die ZSVA gliedert sich in drei Arbeitsbereiche, die baulich voneinander getrennt sind, und somit die hygienischen Anforderungen an diesen Bereich ermöglichen.

<iframe allow=";" allowfullscreen frameborder="0" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/b0Cv9b2mhhI" width="640"></iframe>

Unser Team

  1. Florian Klein

    Bereichsleiter Zentrale Sterilgutversorgung

    Kontakt