Wie können wir Ihnen helfen?

    Ein Arzt und eine Pflegekraft beraten einen Patienten und seine Begleitung

    In besten Händen: Unsere Patienten

    Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Sie als Patient. Ihre vollständige Rehabilitation gelingt am besten, wenn wir Sie mit einbeziehen – und das von Anfang an! Dabei ist uns eine offene Kommunikation besonders wichtig.

    Wenn Sie erstmals oder zum wiederholten Mal zu einem Heilverfahren in die BG Klinik für Berufskrankheiten nach Bad Reichenhall kommen, geht es Ihnen vor allem um eines: die Verbesserung oder Stabilisierung ihrer Gesundheit mit dem Ziel, aktiv am Berufs- und Alltagsleben teilzunehmen oder das Entstehen einer Berufskrankheit zu verhindern. Ganz zu Recht, denn als berufsgenossenschaftlich Versicherte können Sie sich auf eine gesetzlich verankerte Versorgung verlassen, die alle geeigneten Mittel einsetzt, um dieses Ziel zu erreichen.

    Mehr als eine Kur

    Rehabilitation in unserer Klinik bedeutet mehr als nur „Erholung vom Alltag“ im Sinne des klassischen Kuraufenthalts. Vielmehr arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen daran, Ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und Ihnen ein Mehr an Lebensqualität zu ermöglichen – über den Aufenthalt in unserer Klinik hinaus.

    So, wie Sie es brauchen

    Ganz gleich, welche Berufskrankheit Sie zu uns führt, welche Begleiterkrankungen zu berücksichtigen sind oder ob Sie mit einer Begleitperson anreisen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses sind auf alle Anforderungen eingestellt. Sie können sich auf eine bedarfsgerechte Unterstützung verlassen, die Ihre persönliche Lebenssituation berücksichtigt. Und auf eine Rehabilitation auf dem aktuellsten Stand der medizinischen Erkenntnisse.   

    Gut informiert ankommen

    Zur Vorbereitung und für die Dauer Ihres Aufenthalts haben wir praktische Informationen für Sie und Ihre Angehörigen zusammengestellt, damit Sie eine angenehme und heilsame Zeit in unserer Klinik verbringen.

     

    Sie wollen mehr erfahren? Hier können Sie sich unsere Infobroschüren für die Zentren: Lungen- und Atemwegserkrankungen, Dermatologie, sowie Psychotraumatologie herunterladen.