Querschnitt­gelähmte und Technische Orthopädie

Im Querschnittzentrum / Abteilung für Querschnittgelähmte und Technische Orthopädie behandeln wir Menschen mit Rückenmarkverletzungen. Ziel ist die höchstmögliche Selbstständigkeit und damit Lebensqualität unser Patienten.

Ihr Ansprechpartner

PD Dr. med.

Bahram Biglari

Chefarzt Querschnittzentrum / Abteilung für Querschnitt­gelähmte und Technische Orthopädie
0621 6810-25710621 6810-2604E-Mail
Termine

Rund 70.000 Menschen sind in Deutschland von einer Querschnittlähmung betroffen. Jedes Jahr kommen circa 1.800 hinzu. Etwa die Hälfte aller neuen Querschnittlähmungen ist auf Erkrankungen zurückzuführen. Weitere häufige Ursachen sind Verkehrsunfälle, gefolgt von Berufs-, Bade- und Sportunfällen und Unfälle bei Extremsportarten.

Behandlung akuter und länger zurückliegender Rückenmarkverletzungen

Das Querschnittzentrum ist Anlaufstelle für die Versorgung von Rückenmarkverletzten. Wir behandeln akute Rückenmarkverletzungen und führen außerdem Wiederholungsbehandlungen und Heilverfahren durch. Der chirurgische Schwerpunkt des Querschnittzentrums ist die Dekubitus-Chirurgie, also die Behandlung von Haut- und Gewebeschäden, die durch anhaltenden Druck verursacht werden (Druckgeschwür), periossäre Arthropathien (POA), also Verknöcherungen um die großen Gelenke, Amputationen sowie Nachamputationen und Weichteilkorrekturen. Ebenfalls gehören hierzu urologische Operationen wie etwa Botoxinjektionen der Blase und Einsetzen einer Baclofenpumpe bei starken Spastiken.

Querschnittlähmung ist keine Sackgasse

Mit der Diagnose Querschnittlähmung beginnt ein Lebensabschnitt, der nicht nur an den Patienten persönlich, sondern auch an sein Berufsleben, die Familie und den Freundeskreis ganz andere Ansprüche als bisher stellt. In der BG Klinik Ludwigshafen bemühen wir uns darum, dass daraus keine Sackgasse wird. Wir tun alles Menschenmögliche für die Patienten – für frisch Verletzte und für Menschen, die schon seit Jahren querschnittgelähmt sind.

Technische Orthopädie

Unsere Prothesen- und Schuh­sprechstunde steht stationären wie auch ambulanten Patienten offen. Hier werden Gliedmaßenamputierte prothetisch versorgt. Abgestimmt auf den individuellen Bedarf, passen wir die benötigten Prothesen an und setzen auch neuartige Prothesenarten wie computerisierte Gelenke für Kniegelenkamputierte, Unterschenkelamputierte und Oberarmamputierte ein. Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten eine Versorgung mit Orthesen, also Hilfsmitteln zur Unterstützung von eingeschränkt funktionstüchtigen Körperteilen, sowie alle Arten von orthopädischen Schuhen und Hilfsmitteln an.

Unser Team

  1. PD Dr. med.

    Bahram Biglari

    Chefarzt Querschnittzentrum / Abteilung für Querschnitt­gelähmte und Technische Orthopädie

    Kontakt
  2. Dr. med.

    Ansgar Türk

    Oberarzt Quer­schnitt­gelähmte

    Kontakt
  3. Sebastian Kuhnen

    Dr. med.

    Sebastian Kuhnen

    Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Allgemeinchirurgie

    Kontakt
  4. Andrea Becker

    Fachärztin für Allgemeinmedizin

    Kontakt
  5. Sofia Eck

    Sekretariat Chefarzt PD Dr. med. Biglari

    Kontakt
  6. Dagmar Onesseit

    Dagmar Onesseit

    Sekretariat Station Querschnittgelähmte

    Kontakt
  7. Ulrich Rembor

    Ulrich Rembor

    Bereichs­leiter Stationäre Physiotherapie und Ergotherapie, Quer­schnitt­gelähmte und Technische Orthopädie

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber