Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der neuen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie gilt bis auf weiteres ein grundsätzliches Besuchsverbot! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    BG Klinikum Duisburg zweifach ausgezeichnet

    Hoch motivierte Mitarbeiter, eine vorbildliche Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen, ein gutes Betriebsklima und zufriedene Patienten – mit diesem positiven Urteil schlossen externe Prüfer ihre Untersuchungen im BG Klinikum Duisburg ab. Nach umfangreichen Gesprächen und kritischen Blicken auf zahlreiche Dokumente und Prozesse wurden die Klinik für Rehabilitation, konservative und technische Orthopädie sowie die Akutschmerztherapie in einigen Kliniken und Sektionen der Unfallklinik rezertifiziert.

    Infos zur Pressemitteilung

    14.06.2021BG Klinikum Duisburg

    Pressekontakt

    Profilbild Dieter Lohmann

    Dieter Lohmann

    Unternehmens­kommunikation und Marketing
    0203 7688-3107E-Mail

    „Obwohl das Qualitätsmanagement und die jährlichen Prüfverfahren fest etabliert sind, sind die Mitarbeiter jedes Mal aufs Neue angespannt “, so Claudia Kästner, Leiterin des Qualitätsmanagements. Umso mehr freuen sich alle über die guten Noten.

    In der Klinik für  Rehabilitation, konservative und technische Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Christian Schmitz werden jährlich rund 900 Fälle ärztlich, pflegerisch und therapeutisch versorgt. Die Rehabilitation Unfallverletzter ist ein Schwerpunkt im BG Klinikum Duisburg. Mit speziellen berufsgenossenschaftlichen Reha-Verfahren, die es nur an den BG-Kliniken gibt, unterstützen die hochqualifizierten Mitarbeiter ihre Patienten dabei, nach einem Arbeitsunfall oder aufgrund einer Berufskrankheit wieder in ihren Alltag bzw. ins Arbeitsleben zurückzufinden.

    Hoch motivierte Teams und gutes Betriebsklima

    Mit der Rezertifizierung erfüllt die Klinik erneut die hohen Anforderungen des von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannten BG-spezifischen Zertifizierungsverfahren „BG Kliniken QM Reha“ und die Anforderungen aus der Norm „DIN EN ISO 9001:2015“. Novum in diesem Jahr war, dass die Auditoren in ihrer umfassenden Prüfung  nicht nur die Reha, sondern den gesamten Therapiebereich des BG Klinikums Duisburg eingebunden hat. Die Prüfer hoben insbesondere das positive Betriebsklima hervor – es führe dazu, dass durch die Kreativität und Motivation der Beschäftigten die Leistungsfähigkeit der Klinik während der Pandemiezeit aufrechterhalten werden kann. Darüber hinaus werde innerhalb der Abteilung großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Patienten und Zuweisern gelegt.

    Fachübergreifende Zusammenarbeit führt zum Erfolg

    Wichtiger Baustein der ganzheitlichen Versorgung  ist die Schmerztherapie. Die Prüfer vom TÜV Nordrhein bescheinigten dem Klinikum erneut ein wirksames und individuelles Schmerzmanagement. Das Auditorenteam  hob darüber hinaus das hohe persönliche Engagement der Mitarbeiter in der Weiterführung der Schmerztherapie, die enge Zusammenarbeit der Kliniken und Fachbereiche und den hohen Anspruch an Wissenstransfer und Qualität hervor.  „Unseren Behandlungserfolg messen wir hauptsächlich an der Zufriedenheit unserer Patienten“, betont Dr. Mike Papenhoff, Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin . Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sind die Pain-Nurses.  Sie sind speziell für die Betreuung von Schmerzpatienten ausgebildet, überwachen die Behandlung von ambulanten und stationären Schmerzpatienten und leisten Hilfestellung bei der Selbstanwendungstherapie.