Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der neuen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Pandemie gilt bis auf weiteres ein grundsätzliches Besuchsverbot! 
Hier erhalten Sie weitere Informationen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Mobiler Blutspendetermin am BG Klinikum Duisburg

    Das BG Klinikum Duisburg veranstaltet am 29. September 2021 von 10 bis 14 Uhr gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz eine mobile Blutspendeaktion auf dem Klinikgelände.

    Infos zur Pressemitteilung

    29.09.2021BG Klinikum Duisburg

    Pressekontakt

    Profilbild Dieter Lohmann

    Dieter Lohmann

    Unternehmens­kommunikation und Marketing
    0203 7688-3107E-Mail

    Blut spenden, Leben retten

    Mobiler Blutspendetermin am 29. September von 10 bis 14 Uhr im BG Klinikum Duisburg

    Die Hochwasserkatastrophe hat die Situation bei den Blutspendediensten verschärft: Blutspendetermine fallen aus und die Reserven werden knapp. Doch genau jetzt sind diese sehr gefragt, weil viele Behandlungen und Operationen, die aufgrund der Pandemie verschoben wurden, nachgeholt werden müssen. Um einen Teil dazu beizutragen, die Blutreserven wieder aufzufüllen, veranstaltet das BG Klinikum Duisburg am 29. September 2021 gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz eine Blutspendeaktion.

    In der Zeit von 10 bis 14 Uhr wird auf dem Gelände der Unfallklinik das mobile Blutspende-Team aus Ratingen-Breitscheid  bereitstehen. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten sich Interessierte auf der Internetseite des DRK anmelden. Am Termin mitzubringen sind nur der Personalausweis und – falls vorhanden – der Blutspendeausweis. Im Anschluss an ihre Blutspende erhalten die Teilnehmenden ein Lunchpaket vom DRK und ein kleines Dankeschön vom BG Klinikum Duisburg.

    „Unser Auftrag ist es, Leben zu retten. Jeden Tag verunfallen auf den Straßen, in Betrieben und auch im privaten Bereich zahlreiche Menschen schwer. Doch auch geplante Operationen sind lebensnotwendig und können nur durchgeführt werden, wenn ausreichend Blut zur Verfügung steht“, betont Klinikgeschäftsführerin Brigitte Götz und appelliert: „Bitte unterstützen Sie die Blutspendedienste und Patienten mit Ihrer Spende.“