Aktuelles zu COVID-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Achtsamkeitstraining

    Achtsam sein heißt, sich selbst und seine Handlung bewusst wahrzunehmen und mit der Wahrnehmung ganz in der Gegenwart zu bleiben. Dabei konzentriert man sich nur auf eine Sache, beispielsweise auf die Umgebung, die eigenen Gedanken oder Gefühle, ohne die Wahrnehmung zu bewerten.

    Nicht wertende Lenkung der Aufmerksamkeit

    Achtsamkeitstraining kann in im Rahmen einer Psychotherapie die Patienten darin unterstützen, die Wahrnehmung ihrer Sinne zu stärken und wertfrei zu gestalten. Eine wichtige therapeutische Haltung dabei ist: Eine Veränderung findet dann leichter statt, wenn sich die Patienten so akzeptieren, wie sie sind; nicht, wenn sie versuchen zu werden, was sie nicht (mehr) sind.

    Die Wirksamkeit von Achtsamkeit im Zusammenhang mit der Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) lässt sich durch zahlreiche Studien belegen. 

    Achtsamkeitstraining in der Gruppentherapie

    In der BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall findet Achtsamkeitstraining in einem halboffenen Gruppenkonzept mit fünf rotierenden Terminen statt. Dabei kommen immer neue Patienten in die Gruppe mit maximal acht Teilnehmern. Jene, die bereits alle fünf Termine mitgemacht haben, steigen aus. 

    Verfügbar an den Standorten

    1. Klinik für Berufskrankheiten

      1. BG Klinik Bad Reichenhall
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber