Osteoporose

Die Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochenstoffwechsels, die durch eine Verminderung der Konchendichte und Störung der Mikroarchitektur des Knochens das Risiko einen Knochenbruch zu erleiden erheblich steigert.

Im Rahmen der alterstraumatologischen Betreuung unserer Patienten im ATT erfolgt eine Einschätzung des Risikos einer Osteoporose mit anschließender Einleitung einer entsprechenden Therapie mit Vitamin D.  

Bei v.a. eine manifeste Osteoporose erfolgt die Empfehlung zur weiteren Diagnostik im Verlauf. Die spezifische Therapie wird in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen eingeleitet. 

Verfügbar an den Standorten

Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber