Aktuelles zu COVID-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Psychiatrisch-psychologischer Konsiliardienst

    Beratung von Ärzten untereinander: Der psychiatrisch-psychologische Konsiliardienst wird immer dann zurate gezogen, wenn ein Spezialist für die Stellung der richtigen Diagnose und Einleitung der geeigneten Therapie benötigt wird. Besonders bei psychosomatischen Symptomen und Erkrankungen kann dies sinnvoll sein.

    Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie untersucht den Patienten und fasst den Befund und seine Empfehlung in einem Bericht zusammen. Er agiert damit als Konsiliar (vom lateinischen Wort „consiliarius“: Ratgeber).

    Verfügbar an den Standorten

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber