Arbeitstherapie

Die Arbeitstherapie dient dazu, Patienten auf ihren beruflichen Wiedereinstieg vorzubereiten. Sie ist in die Ergotherapie sowie in die Physio- und Sporttherapie eingebettet und beginnt in der Regel nach dem Abschluss der Akut­behandlung.

Ihr Ansprechpartner

Profilbild Ulrich Ernst

Ulrich Ernst

Therapieleitung Rehabilitationszentrum
08841 48-2587E-Mail
Termine

Die Arbeitstherapie findet in der Ergotherapie sowie der Physio- und Sporttherapie statt. Unsere Patienten werden hier auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet. Die Arbeitstherapie findet nach dem Abschluss der Akutbehandlung bei Erreichung eines belastungsstabilen Zustandes oder vor einer betrieblichen Belastungserprobung statt. Gegebenenfalls kann dies auch nach einer gescheiterten beruflichen Wiedereingliederung erfolgen.

Zu Beginn der Arbeitstherapie werden in einem standardisierten Verfahren (Screening) die körperlichen Fähigkeiten der  Patienten getestet und mit den zukünftigen beruflichen Anforderungen verglichen. Aus dem Vergleich von Fähigkeiten und Anforderungen werden dann die therapeutischen Maßnahmen abgeleitet. In der Sport- und Physiotherapie werden die spezifischen körperlichen Voraussetzungen verbessert. In der Ergotherapie findet ein berufsbezogenes Training an Arbeitssimulationsgeräten und an realitätsnahen Modellarbeitsplätzen statt.

Die Ergebnisse aus der arbeitstherapeutischen Behandlung werden in einem detaillierten Bericht an den Arzt und den Reha-Manager weitergeleitet.

Unser Team

  1. Profilbild Hans Baumgärtler

    Hans Baumgärtler

    Leiter Ergotherapie

    Kontakt
  2. Profilbild Armin ter Haseborg

    Armin ter Haseborg

    Stellvertretender Leiter Ergotherapie

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber