Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Neu: FFP-2-Maskenpflicht in speziellen Bereichen seit Montag, 25. Jan 2021                   Weiterlesen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Druckkammer

    In unserem modernen Druckkammerzentrum behandeln wir Patienten mit Kohlenmonoxidvergiftungen, Dekompressionskrankheit und Weichteilinfektionen im multimodalen Therapieansatz.

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr. med.

    Steffen Wirth

    Chefarzt Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin, Druckkammer

    08841 48-231908841 48-2114E-Mail
    Termine

    Die hyperbare Sauerstofftherapie ist eine hochspezialisierte Behandlungsmethode, bei der Patienten Sauerstoff unter erhöhtem Umgebungsdruck in speziellen Druckkammern über einen definierten Zeitraum atmen. Dafür verfügt unser Zentrum über zwei moderne, geräumige Mehrpersonendruckkammern. Der erhöhte Umgebungsdruck bewirkt, daß das Blut mit deutlich mehr Sauerstoff als bei normalem Umgebungsdruck angereichert wird. Das erhöhte Sauerstoffangebot beeinflusst viele unterschiedliche körpereigene Prozesse positiv. 
    In unserem Druckkammerzentrum werden über Patienten mit schweren  Verletzungen und Infektionen unterstützend zum multimodalen Therapieansatz bereits seit 1998 erfolgreich behandelt. 
    Zusätzlich stellt unsere Abteilung die Versorgung von schwerstkranken, intensivmedizinisch zu versorgenden Notfallpatienten, die dringend eine Druckkammerbehandlung benötigen,  wie z.B. Kohlenmonoxidvergiftungen, Dekompressionserkrankung/Tauchunfälle, lebensbedrohliche Weichteilinfektionen z.B. Gasbrand, nekrotisierende Fasziitis in täglicher 24-Stunden-Bereitschaft für Bayern und über die Landesgrenzen hinaus sicher. Dafür stehen modernste intensivmedizinisch für die Überdruckmedizin zugelassene, Geräte  zur Verfügung.
    Die über 3000 jährlichen Patientenbehandlungen erfolgen durch speziell ausgebildetes und geschultes  pflegerisches und ärztliches Personal unserer Abteilung. Außerdem werden in Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen die langjährigen Erfahrungen und das überdruckmedizinische Wissen weiter vermittelt. Es besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum „Arzt für Tauch- und Überdruckmedizin“.

    Unser Team

    1. Prof. Dr. med.

      Steffen Wirth

      Chefarzt Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin, Druckkammer

      Kontakt
    2. Dr. Holger Schöppenthau

      Dr. med.

      Holger Schöppenthau

      Oberarzt

      Kontakt

    Möchten Sie unser Team ergänzen?

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber