Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Neu: Derzeit gilt in der BG Unfallklinik Murnau ein Besucherstopp.                   Weiterlesen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Septische und Rekonstruktive Chirurgie

    Unsere Abteilung für Septische und Rekonstruktive Chirurgie ist spezialisiert auf die Behandlung von Infektionen zum Beispiel nach einem offenen Bruch. Pro Jahr werden in der Abteilung rund 2.000 Patienten operativ behandelt. 

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr. med.

    Fabian M. Stuby

    Ärztlicher Direktor und Chefarzt Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemeinchirurgie

    08841 48-276608841 48-2450E-Mail
    Termine

    Eine der schwerwiegendsten Erkrankungen und Komplikationen in der Unfallchirurgie und Orthopädie ist die Infektion. Die Ursachen können zum Beispiel offene Brüche, oberflächliche Wunden, operative Eingriffe oder schlummernde Infektionsherde im Körper sein. Infektionen können sich in den Weichteilen, im Knochen oder auch im Bereich einer einliegenden Gelenkprothese oder eines Implantates bilden. Unsere Abteilung für Septische und Rekonstruktive Chirurgie ist auf die Behandlung solcher Infektionen spezialisiert. Besonders bei den chirurgischen Maßnahmen zur Rekonstruktion von Extremitäten oder Weichteilen arbeitet sie eng mit anderen Fachbereichen zusammen.

    Bei der Behandlung unterscheiden wir in akute und chronische Infektionen. Bei akuten Infektionen etwa kommt es wegen der potenziellen Lebensgefahr besonders auf eine rasche Diagnostik und zielführende Behandlung an. Erleiden Patienten eine Infektion, die zuvor eine Endoprothese oder ein Implantat erhalten haben, sprechen Mediziner von einer implantatassoziierten Infektion. Durch eine frühzeitige und konsequente Behandlung kann in vielen Fällen die Infektion beruhigt und eine optimale Funktion erreicht werden.

    Ein besonderer Aspekt der septischen und rekonstruktiven Chirurgie stellt die Behandlung von Patienten mit multiresistenten Erregern dar. Um eine Verbreitung dieser Erreger im Krankenhaus zu verhindern, behandeln wir die betroffenen Patienten auf einer Isolierstation.

    Die Behandlung von Patienten in einer eigenen Abteilung - vor allem in dieser Größe - ist eine Besonderheit der Berufsgenossenschaften. Weitere Schwerpunkte der Abteilung sind Wissenschaft und klinische Forschung. Diese betreiben wir mit dem Ziel, die Patientenbehandlung in unserer Abteilung stetig zu verbessern.

    Unser Team

    1. Dr. med.

      Matthias Militz

      Leitender Arzt Septische Chirurgie, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Physikalische Therapie

      Kontakt
    2. Dr. med.

      Thomas Kern

      Oberarzt

      Kontakt
    3. Maurizio Papetti

      Oberarzt

      Kontakt
    4. Dr. med.

      Thomas von Stein

      Oberarzt

      Kontakt
    5. Dr. med.

      Frithjof Wagner

      Oberarzt

      Kontakt
    6. Dr. med.

      Simon Hackl

      Facharzt

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber