Danke an die Bundeswehr und ihre Soldaten

Die BG Unfallklinik Murnau bedankt sich für die Unterstützung der Bundeswehrsoldaten des Murnauer Informationstechnikbataillons 293.

Infos zur Pressemitteilung

12.01.2022BG Unfallklinik Murnau

Pressekontakt

Profilbild Lisa Schwede

Lisa Schwede

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
08841 48-4484E-Mail

Seit dem 6. Dezember 2021 wird die BG Unfallklinik Murnau von Bundeswehrsoldaten des Murnauer Informationstechnikbataillons 293 tatkräftig unterstützt. Denn aufgrund der 3-G-Regelung am Arbeitsplatz darf nur demjenigen der Zutritt zum Arbeitsplatz gewährt werden, der entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist. Um das Fachpersonal zu entlasten, das auf den Stationen oder in der Verwaltung dringender benötigt wird, wurde dem Murnauer Traumazentrum die Unterstützung durch die Bundeswehrsoldaten zugesichert. 

Die 30 zugeteilten Soldaten sind hoch engagiert und wurden in den letzten zwei Monaten an unterschiedlichen Punkten in der BG Unfallklinik Murnau eingesetzt und mit folgenden Aufgaben beauftragt: 

  • Unterstützung bei der Einlasskontrolle
  • Unterstützung im Logistikbereich
  • Unterstützung der Abstrichstelle (Patienten und Personal)
  • Unterstützung bei Service, Administrations- und Logistiktätigkeiten auf den Stationen

Der Einsatz der Soldaten erfolgt dabei im Zwei-Schichtmodell und an sieben Tagen der Woche. Die Hilfe wurde bis zum 22. Februar 2022 bewilligt.

Als Zeichen der Wertschätzung wurden zu Weihnachten nicht nur die eigenen Kolleginnen und Kollegen bedacht: Vertreter der Krankenhausleitung haben auch den Soldaten eine kleine Aufmerksamkeit überreicht, die großen Anklang fand. Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!