Luftbild BG Unfallklinik Murnau

Erstklassige Behandlung und hohe Qualität: Die BG Unfallklinik Murnau zählt zum fünften Mal in Folge zu Deutschlands besten Krankenhäusern

Auch die Fachabteilungen Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemeinchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie sowie Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin freuen sich über die wertvolle Auszeichnung des F.A.Z. Instituts

Infos zur Pressemitteilung

01.08.2022BG Unfallklinik Murnau

Sie haben noch weitere Fragen?

Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen. Einfach anrufen oder einen Termin vereinbaren.
Zum Kontaktformular

Patientinnen und Patienten sind in der Murnauer Unfallklinik in den besten Händen. Wiederholt bestätigt das die aktuelle Auszeichnung des F.A.Z.- Institutes in seinem jährlichen Ranking, das die Qualität der deutschen Krankenhäuser bewertet. Die BG Unfallklinik Murnau behält mit Rang 2 von insgesamt 106 ausgezeichneten Klinik in der Kategorie 500 bis 800 Betten ihre TOP Position und zählt erneut zu Deutschlands besten Krankenhäusern.

Wenn eine Operation oder eine Behandlung im Krankenhaus geplant ist, spielen persönliche Empfehlungen der behandelnden Ärzte oder aus dem Freundeskreis eine wichtige Rolle bei der Klinikwahl. Diesen schließen sich meist eigene Recherchen über die Webseiten der Krankenhäuser oder über Bewertungsportale im Internet an. Denn die von den Kliniken jährlich veröffentlichten Qualitätsberichte sind für den Laien meist zu umfangreich und unverständlich. Aus diesem Grund analysiert das F.A.Z.- Institut mit der wissenschaftlichen Begleitung durch die International School of Management bereits seit 2018 die Qualität der deutschen Krankenhäuser. Mit dem Ziel, die vielen Aspekte bei der Wahl eines Krankenhauses so verständlich zusammenzustellen, dass Patientinnen und Patienten einen guten Überblick über Leistungen, Qualität und Fachexpertise erhalten. Dafür greift das Institut auf eine Vielzahl von Daten von über 2.400 Krankenhäusern zurück und wertet diese in einem aufwendigen Verfahren aus. Das Besondere an der Erhebung ist, dass hier neben den sachlichen Kriterien aus den Qualitätsberichten auch die Patientenperspektive durch emotionale und persönliche Bewertungen aus Bewertungsportalen mit einfließt. Besonders erfreulich: In allen bisherigen fünf Untersuchungen des unabhängigen Instituts konnte die BG Unfallklinik Murnau einen Spitzenplatz in der Kategorie 500 bis 800 Betten erzielen. Dabei wurde die Methodik im Vergleich zum Vorjahr erneut verfeinert und ausgeweitet. So wurden zusätzlich zur Auswertung der gesamten Krankenhäuser nun auch über 13.000 Fachabteilungen bewertet. In diesem Zusammenhang dürfen sich die Murnauer Fachabteilungen Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemeinchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie sowie die Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin über eine Auszeichnung freuen. 
 „Wir sind sehr stolz über die erneute Auszeichnung“, freut sich der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Fabian Stuby. „Die bestmögliche Behandlungsqualität unserer Patientinnen und Patienten steht im Mittelpunkt unseres täglichen Handels. Angesichts der großen Herausforderungen, welche die Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des Regelbetriebs mit sich brachte sind wir daher ganz besonders zufrieden, erneut eine TOP Position im Ranking der F.A.Z.- Qualitätsstudie erreicht zu haben. Dies haben wir allen voran unseren hoch qualifizierten Mitarbeitenden zu verdanken, die täglich ihr Bestes geben, sich laufend fortbilden und auf die wir uns auch in Krisensituationen verlassen können. Spitzenmedizin gelingt nur mit Spitzenpersonal, und das zeichnet uns aus.“
Insgesamt wurden deutschlandweit weit über 1650 Kliniken in ganz Deutschland bewertet. 
 
Patientinnen und Patienten sind in der Murnauer Unfallklinik in den besten Händen. Wiederholt bestätigt das die aktuelle Auszeichnung des F.A.Z.- Institutes in seinem jährlichen Ranking, das die Qualität der deutschen Krankenhäuser bewertet. Die BG Unfallklinik Murnau behält mit Rang 2 von insgesamt 106 ausgezeichneten Klinik in der Kategorie 500 bis 800 Betten ihre TOP Position und zählt erneut zu Deutschlands besten Krankenhäusern.

Wenn eine Operation oder eine Behandlung im Krankenhaus geplant ist, spielen persönliche Empfehlungen der behandelnden Ärzte oder aus dem Freundeskreis eine wichtige Rolle bei der Klinikwahl. Diesen schließen sich meist eigene Recherchen über die Webseiten der Krankenhäuser oder über Bewertungsportale im Internet an. Denn die von den Kliniken jährlich veröffentlichten Qualitätsberichte sind für den Laien meist zu umfangreich und unverständlich. Aus diesem Grund analysiert das F.A.Z.- Institut mit der wissenschaftlichen Begleitung durch die International School of Management bereits seit 2018 die Qualität der deutschen Krankenhäuser. Mit dem Ziel, die vielen Aspekte bei der Wahl eines Krankenhauses so verständlich zusammenzustellen, dass Patientinnen und Patienten einen guten Überblick über Leistungen, Qualität und Fachexpertise erhalten. Dafür greift das Institut auf eine Vielzahl von Daten von über 2.400 Krankenhäusern zurück und wertet diese in einem aufwendigen Verfahren aus. Das Besondere an der Erhebung ist, dass hier neben den sachlichen Kriterien aus den Qualitätsberichten auch die Patientenperspektive durch emotionale und persönliche Bewertungen aus Bewertungsportalen mit einfließt. Besonders erfreulich: In allen bisherigen fünf Untersuchungen des unabhängigen Instituts konnte die BG Unfallklinik Murnau einen Spitzenplatz in der Kategorie 500 bis 800 Betten erzielen. Dabei wurde die Methodik im Vergleich zum Vorjahr erneut verfeinert und ausgeweitet. So wurden zusätzlich zur Auswertung der gesamten Krankenhäuser nun auch über 13.000 Fachabteilungen bewertet. In diesem Zusammenhang dürfen sich die Murnauer Fachabteilungen Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemeinchirurgie, Neurochirurgie, Neurologie sowie die Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin über eine Auszeichnung freuen. 
 „Wir sind sehr stolz über die erneute Auszeichnung“, freut sich der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Fabian Stuby. „Die bestmögliche Behandlungsqualität unserer Patientinnen und Patienten steht im Mittelpunkt unseres täglichen Handels. Angesichts der großen Herausforderungen, welche die Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des Regelbetriebs mit sich brachte sind wir daher ganz besonders zufrieden, erneut eine TOP Position im Ranking der F.A.Z.- Qualitätsstudie erreicht zu haben. Dies haben wir allen voran unseren hoch qualifizierten Mitarbeitenden zu verdanken, die täglich ihr Bestes geben, sich laufend fortbilden und auf die wir uns auch in Krisensituationen verlassen können. Spitzenmedizin gelingt nur mit Spitzenpersonal, und das zeichnet uns aus.“ Insgesamt wurden deutschlandweit weit über 1650 Kliniken in ganz Deutschland bewertet.