Wie können wir Ihnen helfen?

    Famulatur in der BG Klinik Ludwigshafen

    Famulatur in der Anästhesie

    Lehrreich, spannend, kollegial – so hat Medizinstudent Dennis D. seine Famulatur an der BG Klinik Ludwigshafen empfunden. Über seine Erfahrungen als Famulant in der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin / OP-Abteilung berichtet er hier.  

    Ein Jahr im Voraus habe ich mich für die Famulatur beworben. Dieser Vorlauf ist nötig, wenn man die Famulatur in den Semesterferien abhalten möchte, da man sehr bewusst darauf achtet, dass nicht zu viele Famulanten gleichzeitig famulieren. Durch eine problemlose und zügige Kommunikation war der passende Zeitraum aber schnell gefunden.

    Begonnen hat der erste Tag mit einer obligatorischen Hygieneschulung und der Ausstattung mit Dienstkleidung. Danach wurde ich zu meiner Station bzw. Abteilung geführt. Hier wurde ich sofort von den freundlichen Sekretär*innen in Empfang genommen und in die Hände des zuständigen Oberarztes übergeben.

    Famulatur in der BG Klinik Ludwigshafen
    Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, allein gelassen zu werden und empfand eine außerordentliche Wertschätzung ab dem ersten Tag.
    Dennis D.

    Medizinstudent

    Während der Famulatur startete ich morgens um 7:15 Uhr in der gemeinsamen allmorgendlichen Frühbesprechung und bekam so einen Überblick über anstehende OPs. Mir wurde freigestellt, ob ich einen Anästhesisten bzw. einen OP-Saal den Tag über begleiten möchte, oder ob ich lieber zwischen verschiedenen OP-Sälen springen möchte. Auch hier war es eine Selbstverständlichkeit von den Assistenzärzt*innen bis hin zu den leitenden Oberärzt*innen, mitgenommen zu werden.

    Hierbei bemühte sich jeder, möglichst Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln, sodass ich alles, vom Legen einer Venenverweilkanüle bis zum Einleiten und Durchführen von Narkosen, unter Aufsicht erlernen konnte. Durch das Springen durch die zehn OP-Säle konnte ich viele spannende lokale Anästhesieverfahren und Eingriffe sehen. Auch hier wurde immer gerne viel erklärt und gezeigt.

    Sämtliche Bereiche der Anästhesie kennengelernt

    Aber nicht nur den OP-Alltag konnte ich so in allen Facetten kennenlernen, sondern auch sämtliche Bereiche der Anästhesie. So wurde ich zu Versorgungen in den Schockräumen dazu gerufen, konnte die Verfahren und die Arbeit in der Schmerzambulanz und auf der Schmerzstation kennenlernen und einen beliebigen Zeitraum auf der unfallchirurgischen / orthopädischen / neurochirurgischen Intensivstation verbringen. Auch spannend war die Möglichkeit, im Verbrennungsschockraum mit dabei zu sein, sowie einen Blick auf die Verbrennungsintensivstation zu werfen.

    Famulatur BG Klinik Ludwigshafen
    Ein besonderes Highlight war für mich die Möglichkeit, zwei Tage das NEF, das Notarzteinsatzfahrzeug, zu begleiten und somit auch diesen Teil der Notfallmedizin mitzuerleben.
    Dennis D.

    Medizinstudent

    Darüber hinaus bestand für mich die Möglichkeit, bei Weiterbildungen für Assistenzärzt*innen mit dabei zu sein und am PJ-Unterricht der Plastischen Chirurgie und Orthopädie teilzunehmen. 

    Insgesamt blicke ich auf eine sehr spannende und lehrreiche Famulatur zurück mit vielen netten und freundlichen zukünftigen Kolleg*innen. Ich empfehle die Famulatur jedem, der sich die Anästhesie in allen Facetten und mit einer exzellenten Betreuung anschauen möchte!

    Über die Famulatur

    Wer in Deutschland Medizin studiert, muss nach der ersten Ärztlichen Prüfung eine so genannte Famulatur absolvieren. Dabei handelt es sich um eine praktische Phase von insgesamt vier Monaten. Zwei Monate davon müssen in einem Krankenhaus oder einer stationären Reha absolviert werden. Die BG Klinik Ludwigshafen bietet Famulaturen in verschiedenen Fachbereichen an.

    Mehr Erfahrungsberichte über Famulaturen an der BG Klinik Ludwigshafen gibt es auch auf der Seite www.famulatur-ranking.de.

    Viele weitere Infos für Studierende gibt es auch in unserem Karriereportal

    Fragen zur Famulatur an der BG Klinik Ludwigshafen?

    1. Claudia Thompson

      Ansprechpartnerin Forschung und Lehre

      BG Klinik Ludwigshafen

      Kontakt