Informationstechnologie

Die Informationstechnologie (IT) ist aus kaum einem Bereich des Krankenhaus-Alltages wegzudenken – und das rund um die Uhr.

Neben der Sicherstellung des Betriebs von rund 250 Servern, mehr als 1.100 Arbeitsplätzen und über 1.000 mobilen Endgeräte unterstützen wir täglich etwa 1.200 Anwender aus allen Bereichen.

Von der Aufnahme über die Verteilung und Darstellung von Röntgenbildern oder Laborbefunden bis zur Erstellung der Arztbriefe gehen die Daten auf eine digitale Reise durch unser Krankenhaus. Dabei verfolgen wir die aktuellen Entwicklungen zur Digitalisierung im Gesundheits­­wesen und bringen innovative Technologien, zum Beispiel die mobile Visite und Tablet-Computer, auf unseren Stationen zum Einsatz. Unsere elektronische Patientenakte unterstützt schon heute alle Berufsgruppen und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Bei allen Dienst­­leistungen steht die Kunden­­zufriedenheit, das heißt die Zufriedenheit der am Behandlungs­prozess beteiligten Personen und letztendlich die des Patienten, an erster Stelle. Die IT sieht sich somit nicht nur als Dienstleister, sondern auch als ein Teil dieses Behandlungs­prozesses zum Wohl des Patienten.

Das Team

  1. Porträt von Helmut Greschner

    Helmut Greschner

    Kommissarischer Bereichsleiter Informations­technologie

    Kontakt