Stationäre Rehabilitationsabklärung

Das BG Klinikum Bergmannstrost Halle bietet eine dreitägige stationäre Rehabilitationsabklärung an. Diese dient der Ermittlung von Ursachen für

  • einen verzögerten oder unklaren Heilverlauf
  • Probleme bei der beruflichen Wiedereingliederung.

Ziel ist eine ausführliche medizinische und beruflich-orientierte Abklärung und daraus folgend die Erstellung eines individuellen und zielgerichteten Reha-Konzeptes mit Empfehlungen zur weiterführenden medizinischen, medizinisch-beruflichen bzw. beruflichen Rehabilitation.

Mit Hilfe dieses Konzeptes wird eine effizientere Steuerung des Heilverfahrens und eine raschere Reintegration des Versicherten ermöglicht.

Ihr Ansprechpartner

  1. Chefarzt Klaus Fischer

    Dr. med.

    Klaus Fischer

    Chefarzt der Klinik für Physikalische und Rehabilitative Medizin | Ansprechpartner EFL

    Kontakt