Aktuelles zu Covid-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Geriatrische Komplex Stationäre Rehabilitation

    Die Geriatrische Komplex Stationäre Rehabilitation (auch geriatrische KSR) ist eine berufsgenossenschaftliche Rehabilitation speziell für ältere Unfallverletzte, also für Patienten ab circa 70 Jahren mit einem Arbeitsunfall. 

    Die geriatrische KSR ist gut geeignet für Versicherte mit Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Stoffwechsel, Demenz oder Inkontinenz. Durch das spezielle Setting mit zusätzlicher internistischer und geriatrischer Mitbetreuung erhöht sich der Therapie-Erfolg. Die personelle und räumliche Ausstattung sowie die Abläufe sind auf die Bedürfnisse der älteren Unfallverletzten angepasst. 

    Als oberstes Behandlungsziel verfolgt das multiprofessionelle Team die selbstbestimmte Rückkehr des Patienten in die häusliche Umgebung.

    Verfügbar an den Standorten

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber