Aktuelles zu COVID-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Qi Gong

    Qi Gong ist eine Kombination aus Meditations-, Atem- und Bewegungsübungen, bei der achtsame und fließende Bewegungen in Harmonie mit dem Atem ausgeführt werden. Durch einfache fließende Bewegung wird der eigene Körper wieder bewusst wahrgenommen und gespürt.

    Energie wieder fließen lassen

    Dem Qi Gong liegt die Annahme aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zugrunde, dass Lebensenergie (Qi) in Meridianen durch den Körper fließt und ihn mit Energie versorgt. Eine der Hauptquellen, aus denen sich das Qi speist, ist der Atem. Störungen im Energiefluss führen zu Blockaden und damit zu Schmerzen und Erkrankungen.

    Durch regelmäßiges Üben von Qi Gong soll die Lebensenergie wieder harmonisch in den Meridianen fließen. Blockaden lösen sich, wodurch eine Schmerzverbesserung erzielt werden kann. Schwachstellen im Körper lassen sich bewusst aufspüren, damit sich Erleichterung einstellen kann.

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber