Aktuelles zu Covid-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Sarkopenie

    Im Rahmen des Sarkopenie-Screenings werden ältere Patienten untersucht, ob ein altersbedingter Muskelschwund vorliegt. Dieser tritt häufig in Verbindung mit Osteoporose auf. 

    Zur Abklärung wird zunächst der Fragebogen der „European Working Group on Sarcopenia in Older People“ (EWGSOP) angelegt. In der weiterführenden Diagnostik werden die Greifkraft und die Gehgeschwindigkeit gemessen sowie der Oberarm- und der Wadenumfang bestimmt. Je nach Situation kann dieses Screening um eine Bio-Impedanzmessung und eine radiologische Bestimmung der fettfreien Körpermasse ergänzt werden.
     
    Die Sarkopenie-Therapie beginnt bereits während des stationären Krankenhausaufenthaltes. Im Mittelpunkt stehen hierbei eine individuelle Ernährungstherapie, die gegebenenfalls um eine Vitamingabe ergänzt wird sowie die Physiotherapie, bei der Patienten dazu angeleitet werden, um Übungen zu Hause fortführen zu können.

    Verfügbar an den Standorten

    Alle Leistungen

    Ähnliche Leistungen

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber