Aktuelles zu Covid-19

Hier finden Sie Hinweise zum korrekten Verhalten im Verdachtsfall und weitere Informationsangebote.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Preisträger 2013-2020

    Hier finden Sie eine Auswahl der bisherigen Gewinner des Herbert-Lauterbach-Preises der BG Kliniken.

    2020

    • Univ.-Prof. Dr. med. Björn Behr, BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, Titel der Arbeit: „Die Optimierung der Besiedlungskonzentration von humanen Stammzellen aus Fettgewebe in Knochenallografts zeigt verbesserte Knochenregeneration und Gefäßneubildung im Oberschenkeldefektmodell der Maus“

    2019

    • PD Dr. Jan Geßmann, BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, Titel der Arbeit: „Plasmaclots aus peripherem Blut als Trägermatrix für antimikrobielle Substanzen“
    • Dr. Florian Neubrech, BG Unfallklinik Frankfurt, Titel der Arbeit: „Verbesserung der Primärnaht traumatischer sensibler Nervenläsionen der Hand durch zusätzliche Verwendung eines Chitosan Nervenröhrchens“

    2018

    • Dr. Christoph Nau, Universitätsklinikum Frankfurt am Main, Titel der Arbeit: „Die Veränderung der induzierten Masquelet Membran durch verschiedene, mit Antibiotika angereicherten Knochenzementen in einem Defektmodell am Rattenfemur“

    2017

    • Dr. Jenny Dornberger, BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin, Titel der Arbeit: „Diagnostische Genauigkeit etablierter radiologischer Verfahren zum Nachweis und Ausschluss einer skapholunären Bandverletzung“
    • Dr. Dr. Michael Kreinest, BG Klinik Ludwigshafen, Titel der Arbeit: „Analyse der Versorgungskette zur interdisziplinären und interprofessionellen Akutbehandlung von Patienten mit Verletzungen der Wirbelsäule“

    2016

    • Dr. Nils Weinrich, BG Klinikum Hamburg, Titel der Arbeit: „Erarbeitung eines Rettungskettenkonzepts für Unfallverletzte in Offshore-Windenergieanlagen“

    2015

    • Dr. Stéphane Stahl, BG Klinik Tübingen, Titel der Arbeit: „Kritische Auseinandersetzung mit dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis der Ätiopathogenese der Kienböck Erkrankung - Sonderform der Berufskrankheit Nr. 2103 - unter besonderer Berücksichtigung evidenzbasierter Daten“

    2014

    • Dr. Mirko Aach, Oliver Cruciger, BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, Titel der Arbeit: „Willkürlich gesteuerte Exoskelette als neue Therapie in der Rehabilitation chronisch Querschnittgelähmter“

    2013

    • Dr. Michael Amlang, Universitätsklinikum Dresden, Titel der Arbeit: „Die differenzierte Therapiewahl bei der Achillessehnenruptur unter besonderer Berücksichtigung der perkutanen Naht mit dem Dresdner Instrument und des Flexor hallucis longus-Transfers zum Ersatz der Achillessehne“