PD Dr. Mirjam Thielen ärztliche Leitung Motoriklabor BG Klinik Ludwigshafena
PD Dr. Mirjam Thielen ist neue ärztliche Leitung Motoriklabor BG Klinik Ludwigshafena

PD Dr. Mirjam Thielen neue ärztliche Leitung des Motoriklabors

PD Dr. Mirjam Thielen hat zum 1. Januar 2023 die ärztliche Leitung des Motoriklabors in der BG Klinik Ludwigshafen übernommen.

 

Unser Bild zeigt PD Dr. Mirjam Thielen (links) mit Dr. Ursula Trinler im Motoriklabor der BG Klinik Ludwigshafen.

Infos zur Pressemitteilung

19.01.2023 BG Klinik Ludwigshafen

Pressekontakt

Profilbild Ute Kuehnlein

Ute Kühnlein

Unternehmenskommunikation
0621 6810-8507 E-Mail

Im Motoriklabor der BG Klinik Ludwigshafen werden interdisziplinär videounterstützte 2D- sowie instrumentelle 3D-Bewegungsanalysen der unteren und oberen Extremität durchgeführt. Dieses dynamische Messverfahren ergänzt statische Untersuchungsmethoden, wie bspw. MRT- oder CT-Bildgebung. Sie ermöglicht damit die Quantifizierung komplexer biomechanischer und funktioneller Veränderungen und trägt damit wesentlich zur Diagnostik und Therapiekontrolle bei. 

Als ärztliche Leiterin des Motoriklabors ist Frau PD Dr. Thielen insbesondere klinische Ansprechpartnerin für die Indikation zur instrumentellen 3D Bewegungsanalyse. Als Diagnoseverfahren dient die Bewegungsanalyse zur Evaluation der Effekte unserer Behandlung nach Unfallfolgen sowie im Rahmen der integrierten Rehabilitation im Heilverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung. Hierbei hat die 3D Bewegungsanalyse einen besonderen Stellenwert im Rahmen der Diagnostik schmerzhafter funktioneller Störungen, Bewegungsstörungen im Rahmen von neurologischen Krankheitsbildern (z.B. nach Schädel-Hirn-Trauma) und Achs- sowie Rotationsabweichungen als Unfallfolgen.

Bewegungsanalysemodell der oberen Extremität eingeführt

PD Dr. Mirjam Thielen ist Oberärztin in der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie. Sie hat bereits während ihrer Promotion im Bereich der 3D-Bewegungsanalyse nach Schulterendoprothetik Erfahrungen in der Bewegungsanalyse der oberen Extremität gesammelt. Sie setzte während ihrer Facharztweiterbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Universitätsklinik Heidelberg ihre wissenschaftliche Arbeit im Bereich der 3D-Bewegungsanalyse an der unteren Extremität fort. Für ihre Arbeiten zum Innenrotationsgang bei Kindern mit Infantiler Cerebralparese erhielt sie 2020 ihre Venia legendi, die Lehrbefugnis. Seit ihrer Tätigkeit in der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der BG Klinik Ludwigshafen hat sie zusammen mit Frau Dr. Ursula Trinler ein Bewegungsanalysemodell der oberen Extremität implementiert, das das vorhandene Modell für Rumpf und untere Extremität ergänzt. Sie widmet sich klinisch und wissenschaftlich insbesondere der Therapie von Patienten mit Spastik an der oberen Extremität, zum Beispiel nach Schädel-Hirn-Trauma.

 

Bild: PD Dr. Mirjam Thielen (links) mit Dr. Ursula Trinler im Motoriklabor der BG Klinik Ludwigshafen. (c) BG Klinik Ludwigshafen