Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation können wir derzeit leider keine Besuche in unserem Haus erlauben. Weitere Informationen zu den aktuellen Regelungen im Bergmannstrost finden Sie hier.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Gefäß­chirurgie

    Lebensadern offen halten! Wenn Gefäße verengen, kann dies den Blutstrom in Arterien oder Venen blockieren und zu ernsthaften Erkrankungen führen. Mit einem gefäßchirurgischen Eingriff lassen sich die Gefäße wieder weiten.

     

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr. Jörg Kleeff

    Prof. Dr. med.

    Jörg Kleeff

    Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

    0345 132 - 62 89 0345 132 - 62 900345 132 - 62 90E-Mail
    Termine

    Gefäßerkrankungen sind für einen Patienten mit hohen Risiken verbunden. So kann eine Blockade des Blutstroms in der Halsschlagader zu einem Schlaganfall führen. Ein Gefäßverschluss von Arterien im Becken oder Bein führt zu Durchblutungsstörungen im Ober- und Unterschenkel und schlimmstenfalls zur Amputation der Gliedmaße.

    Verengte Gefäße weiten, etwa mithilfe eines Stents

    Die Gefäßchirurgen des BG Klinikums Bergmannstrost Halle können arterielle und venöse Erkrankungen (z.B. Krampfadern) mit modernsten bildgebenden Verfahren diagnostizieren und therapieren. Dabei werden gefährliche Gefäßeinengungen, die unter anderem durch Verkalkungen, Ablagerungen oder Unfälle entstehen können, operativ oder interventionell beseitigt. Je nach Befund setzen die Operateure einen Katheter oder einen Stent ein, um die Gefäße zu weiten, oder ersetzen das Gefäß durch eine Prothese oder ein körpereigenes Gefäß. Aufgabe der Gefäßchirurgie ist auch das Anlegen einer Dialysefistel bei einem Nierenversagen oder Portkatheter für die Tumorbehandlung.

    Regelmäßig stimmen sich die behandelnden Experten im Rahmen von Gefäßkonferenzen ab.

    Die Gefäßchirurgie am Bergmannstrost verfügt zudem über große Erfahrung in der Behandlung eines sogenannten diabetischen Fußes mit seinen gefürchteten Komplikationen.

    Auch im Ernstfall bestens versorgt

    Für den Ernstfall steht in unserer überregionalen Stroke Unit (einer auf Schlaganfälle spezialisierten Intensivstation) und in unserem Traumazentrum das komplette Spektrum modernster Diagnostik und Ausstattung bereit. Dank interdisziplinärer Zusammenarbeit von Internisten, Radiologen und Chirurgen sowie gemeinsamen Fallbesprechungen können wir unseren Patienten eine Versorgung auf höchstem Niveau bieten.

    Die Gefäßchirurgie ist Teil unserer Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

    Allgemeinchirurgie
    Viszeralchirurgie


    Publikationen der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

    Unser Team

    1. Prof. Dr. Jörg Kleeff

      Prof. Dr. med.

      Jörg Kleeff

      Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

      Kontakt
    2. Dr. Nadja Weigert

      Dr. med.

      Nadja Weigert

      stellv. Chefärztin

      Kontakt
    3. Robert von der Heyde

      Robert von der Heyde

      Stationsleitung Allgemeinchirurgie

      Kontakt
    4. Peer Köhler

      Dr. med.

      Peer Köhler

      Oberarzt, Facharzt für Chirurgie; Gefäßchirurgie

      Kontakt
    5. Daniela Trautwein

      Stationsärztin, Fachärztin für Gefäßchirurgie

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber