Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Ab dem 24. November 2021 gilt in allen halleschen Krankenhäusern erneut ein Besuchsstopp. Informationen dazu, Hinweise zum Impfen und zu weiteren aktuellen Regelungen im Bergmannstrost finden Sie hier.

Besuch auf der Intensivstation

Wir betreuen auf der Intensivstation schwerstkranke Patienten, deren Behandlung und Pflege komplex und zeitaufwändig ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus diesem Grund die Besuchszeiten begrenzen müssen.

Besuchszeit: täglich 15.00 – 18.30 Uhr

Ausnahmeregelungen sind in besonderen Fällen und nach vorheriger Absprache möglich.

Grundsätzlich begrüßen wir es sehr, wenn Sie Ihre Angehörigen auch auf der ITS besuchen, denn Sie unterstützen damit den Genesungsprozess. Besuchen Sie Ihre Angehörigen nach Möglichkeit regelmäßig, dafür aber nicht zu lang. Beschränken Sie den Besuch bitte auf maximal zwei nahestehende Personen am Patientenbett. Auf diese Weise gewähren Sie dem Patienten die notwendige Ruhe und überfordern ihn nicht.

Das benötigt der Patient

Der Aufenthalt auf der Intensivstation ist meist ungeplant. Bringen Sie Ihrem Angehörigen daher bitte diese Hygieneartikel:

  • Duschbad
  • Zahnpflegemittel
  • Rasierzeug
  • Körperlotion und Deodorant
  • Kamm/Bürste

Handtücher und Nachtwäsche werden von der Klinik gestellt und täglich gewechselt.­­­­

Telefonische Auskünfte

Bitte rufen Sie für telefonische Auskünfte möglichst in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr oder zwischen 15 und 16 Uhr an – in dringenden Fällen natürlich auch zu jeder anderen Zeit. Aus Datenschutzgründen erteilen wir am Telefon nur an uns bekannte Bezugspersonen der Patienten Auskunft - wie etwa an Ehepartner, Eltern oder Geschwister. Bitte bestimmen Sie im Vorfeld einen Ansprechpartner, den wir über den Zustand Ihres Angehörigen informieren sollen. Von diesem Ansprechpartner benötigen wir den Namen, die Anschrift und die Telefonnummer, damit wir ihn oder sie auch bei dringenden medizinischen Entscheidungen erreichen können.

Alle Informationen finden Sie in unserem Flyer zum Besuch auf der Intensivstation.

  1. Hermann Wrigge

    Prof. Dr. med.

    Hermann Wrigge

    Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, Schmerztherapie

    Kontakt
  2. Intensivstation

    2. Etage, Bauteil A

    Kontakt