Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind Besuche von Patienten im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil derzeit untersagt. Mehr Informationen finden Sie hier >

Wie können wir Ihnen helfen?

    Plastische Chirurgen im OP-Saal bei einem Eingriff am Patienten

    Plastische Chirurgie und plastisch-rekonstruktive Chirurgie

    Unsere Klinik für Plastische Chirurgie sichert eine kompetente Versorgung von Unfallverletzten, Brandopfern und Tumorerkrankten.

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr.

    Marcus Lehnhardt

    Direktor Universitätsklinik Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwer­brand­verletzten­zentrum

    0234 302-68510234 302-6379E-Mail
    Termine

    Unser Team bietet das gesamte Leistungsspektrum der Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie an. Dazu gehören alle modernen Verfahren der Mikrochirurgie, um Weichteildefekte zu verschließen, Amputationen zu vermeiden und Form und Funktionen wieder herzustellen. Unfallverletzte und Patienten mit ausgedehnten Defekten an Knochen oder Weichteilen behandeln wir fachübergreifend und in enger Kooperation mit der Chirurgischen Klinik des Hauses. Wir bieten sämtliche Verfahren der rekonstruktiven Chirurgie wie Gewebeverpflanzung zur Defektdeckung und Sehnen, Nerven- oder Muskeltransplantationen zur Funktionswiederherstellung an. So können wir die Lebensqualität von Patienten nach Verletzungen, Tumorerkrankungen, schweren Entzündungen oder bei Fehlbildungen verbessern.

    Die Therapie des chronischen Lymphödems war in der Vergangenheit vor allem eine konservative, rein symptomatische Domäne. Neue mikrochirurgische Verfahren zur Anlage von lymphovenösen Anastomosen (LVA) und der mikrochirurgischen Lymphknotentransfer (VLNT) stellen heute in Kombination mit den klassischen Entstauungstechniken der Extremitäten entscheidende Therapiefortschritte dar. Für Patienten mit Lähmungen im Bereich der Extremitäten bieten wir spezielle Techniken wie Nerventransplantationen oder Sehnenumlagerungen an, um ihre Lebensqualität entscheidend zu verbessern. Darüber hinaus behandeln wir auch angeborene Fehlbildungen am Rumpf oder an den Händen.

    Patienten mit Verbrennungen, schweren Infektionen, Hauterkrankungen und großen Gewebedefekten erhalten eine hochspezialisierte intensivmedizinische Betreuung. Dabei arbeiten wir eng mit der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Akutschmerz unseres Hauses zusammen.

    In unserem Operativen Referenzzentrum für Gliedmaßentumoren behandeln wir Patienten mit Weichteiltumoren (insbesondere Sarkomen) des Stammes und der Extremitäten. Unser Zentrum wird außerdem in Spezialfällen von regionalen und überregionalen Tumorzentren und Schwerpunktkliniken konsultiert.

    In der ästhetischen Chirurgie umfasst unser Spektrum alle formenden und straffenden Verfahren im Gesichts-, Brust-, Bauch- oder Extremitätenbereich. Dabei wenden wir etablierte und innovative Methoden an, die auf ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet sind.

    Weiterhin zählen sämtliche Verfahren der Brusterhaltung und Brustrekonstruktion zu unseren Kernkompetenzen, beispielsweise nach einer Krebserkrankung. Dabei nutzen wir insbesondere Eigengewebe der Patienten (zum Beispiel mittels DIEP-, TMG-, SGAP-, PAP-Lappenplastiken). Wir kooperieren mit mehreren zertifizierten Brustzentren und garantieren somit eine qualitätsgesicherte Behandlung nach aktuellen Therapieleitlinien.

    Unser Team

    1. Prof. Dr.

      Marcus Lehnhardt

      Direktor Universitätsklinik Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwer­brand­verletzten­zentrum

      Kontakt
    2. Prof. Dr. med.

      Björn Behr

      Leitender Oberarzt

      Kontakt
    3. Dr. med.

      Mehran Dadras

      Oberarzt

      Kontakt
    4. Dr. med.

      Patrick Harenberg

      Oberarzt

      Kontakt
    5. Dr. med. Ramin Ipaktchi, Oberarzt Fachbereich Plastische Chirurgie

      Dr. med.

      Ramin Ipaktchi

      Oberarzt

      Kontakt
    6. Dr. med. Dr. med. univ.

      Martin Siebeck

      Oberarzt

      Kontakt
    7. Dr. med. Dr. med. univ.

      Christoph Wallner, M.Sc.

      Oberarzt

      Kontakt
    8. Dr. med.

      Marco Bertrams

      Facharzt

      Kontakt
    Alle Leistungen in Bochum

    Leistungen des Fachbereichs

    Animationsfilm "Rekonstruktive Chirurgie" der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC).

     

    Fort- und Weiterbildung

    Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für:

    • Plastische Chirurgie
    • Zusatzbezeichnung Handchirurgie
    • Intensivmedizin
    • Common-Trunk der chirurgischen Weiterbildung

    Wichtigster Garant für eine optimale Patientenversorgung ist der optimal aus- und weitergebildete Arzt. Nur ein harmonisches Arbeitsklima bietet den Raum für Kreativität und Höchstleistung. Neben einer exzellenten medizinischen Versorgung ist uns auch an einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit gelegen.

    Festgelegte Rotationspläne für die gesamte Weiterbildungszeit machen die Weiterbildung auch für den Assistenten planbar. Sämtliche Teilbereiche des Fachbereiches werden hierbei abgedeckt. Regelmäßige interne Fortbildungsveranstaltungen verbessern die theoretischen Fähigkeiten. Regelmäßige, dem Weiterbildungsstand entsprechende Lehrassistenzen verbessern die praktischen Fähigkeiten.

    Eine tägliche Indikationsbesprechung, in der Therapieoptionen kritisch diskutiert werden, schult die differentialdiagnostischen und differentialtherapeutischen Fähigkeiten. Regelmäßig geführte Mitarbeitergespräche geben Feedback und eruieren ungenutzte Ressourcen zur stetigen Verbesserung der Weiterbildungsqualität zum Wohle unserer Patienten. Durch kontinuierliche und strukturierte Förderung der Fähigkeiten und des Wissens wird der angehende Plastische und Ästhetische Chirurg zur bestmöglichen Betreuung seiner Patienten befähigt. So haben wir uns früh um eine strukturierte Facharztausbildung bemüht, in dem wir Ausbildungsoperationen ausschließlich unter Anleitung eines erfahrenen Fach- bzw. Oberarztes durchführen. Hierdurch ist zum einen gewährleistet, dass unsere Patienten auf einem gleichbleibend hohen Niveau operiert werden, zum anderen impliziert dies, dass die Assistenzärztin bzw. der Assistenzarzt eine bestmögliche Betreuung während der Operation erhält.

    Eine flache Hierarchie und enge Kommunikation ist uns sehr wichtig. Wir sind bemüht, dass jede Assistenzärztin und jeder Assistenzarzt in Weiterbildung mehrmals im Jahr die Möglichkeit bekommt, kostenfrei externe Fortbildungen zu besuchen. Durch regelmäßige Stationswechsel in der Klinik stellen wir ebenfalls eine gute Ausbildung sicher. Denn dies ermöglicht das Arbeiten im Team mit unterschiedlichem Ausbildungsstand und entsprechendem Erfahrungsaustausch.

    Neben der eigentlichen Lehre legen wir großen Wert auf Forschung. Damit dies im klinischen Alltag optimal realisiert werden kann, geben wir den Mitarbeitern wann immer möglich "forschungsfrei". In diesem Zusammenhang unterstützen wir auch längere Auslandaufenthalte und pflegen enge Kooperationen unter anderem mit der Harvard Medical School in Boston.

    Regelmäßig bekleidet ein Mitarbeiter eine wissenschaftliche Rotationsstelle. Hier ist er bei vollen Bezügen für den Zeitraum von einem Jahr von der klinischen Versorgung komplett freigestellt und kann sich den jeweiligen Forschungsthemen uneingeschränkt widmen. In der Regel mündet diese Tätigkeit in einer Habilitation.

    Auf chirurgischer Ebene bieten wir ein sehr breites Spektrum für eine weitere Spezialisierung im Sinne einer facharztübergreifenden Weiterbildung an, wie beispielsweise onkologische Chirurgie, Ästhetik, Handchirurgie, Rekonstruktion, Verbrennungschirurgie, septische Chirurgie und Intensivmedizin.

     

    Unsere Forschung

    Unsere Klinik leitet verschiedene Forschungsprojekte und bearbeitet eine Vielzahl wissenschaftlicher Fragestellungen. Einen Überblick über die aktuellen Aktivitäten unserer Arbeitsgruppen finden Sie hier.

    Auszeichnungen

    1. Siegel: Top Mediziner Knochenkrebs 2020, Focus Gesundheit
    2. Siegel: Top Mediziner Plastische Wiederherstellungschirurgie 2020, Focus Gesundheit
    3. Siegel: Top Mediziner Plastische Wiederherstellungschirurgie 2019, Focus Gesundheit
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber