Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Neu: Derzeit gilt in der BG Unfallklinik Murnau ein Besucherstopp.                   Weiterlesen

Wie können wir Ihnen helfen?

    Alters­traumatologie

    Die Alters­traumatologie steht für die ganzheitliche Versorgung von älteren Unfall­verletzten. Diese profitieren aufgrund der oft bestehenden Vorerkrankungen besonders von der multiprofessionellen Versorgung.

    Ihr Ansprechpartner

    Prof. Dr. med.

    Fabian M. Stuby

    Ärztlicher Direktor und Chefarzt Unfallchirurgie, Orthopädie und Allgemeinchirurgie

    08841 48-261708841 48-2619E-Mail
    Termine

    Mit zunehmendem Alter haben ältere Patienten oft bereits Begleit­erkrankungen – das müssen wir bei der Behandlung berücksichtigen. Deshalb unterhalten wir in unserer Klinik eine Alters­traumatologie. Sein oberstes Ziel ist es, ältere Patienten während der fachgerechten Behandlung rasch zu mobilisieren und ihnen damit auch die Rückkehr in das gewohnte häusliche Umfeld zu ermöglichen.

    Seit Beginn des Jahres 2018 gibt es in der BG Unfallklinik Murnau eine eigene alters­traumatologische Station (Station 12) mit aktuell 20 Betten. Hier erfolgt die interdisziplinäre und multiprofessionelle Behandlung älterer Patienten. Dazu gehören die spezialisierte aktivierende Pflege, die Früh­mobilisation sowie eine intensive, meist zweimal tägliche, physio­therapeutische und ergo­therapeutische Beübung. Zur Versorgung auf der alters­traumatologischen Station zählen außerdem die tägliche gemeinsame Visite durch Unfall­chirurgen und Geriater sowie eine sozial­medizinische, ernährungs­medizinische und psychologische Betreuung.

    Alle Patienten ab dem 70. Lebensjahr, die über die Notaufnahme in die BG Unfalklinik Murnau kommen, erhalten ein Screening, um im Bedarfsfall eine alterstraumatologische Behandlung zu erhalten.

    Eine bundesweite Besonderheit in Murnau ist die stationäre Rehabilitations­behandlung für geriatrische berufs­genossenschaftlich Versicherte: Ältere Unfall­verletzte können so das Behandlungs­angebot der BG Rehabilitation wahrnehmen. Dadurch können wir auch älteren Patienten einen möglichst fließenden Übergang von der Akutmedizin in die Rehabilitation ermöglichen. Diese sogenannte Angebot der geriatrischen komplexen stationäre Rehabilitationsbehandlung (KSR) richtet sich vor allem an Patienten über 70 mit Begleiterkrankungen.

    Unser Team

    1. Dr. med.

      Thomas Klier

      Leitender Oberarzt Alterstraumatologie/Akuttraumatologie, Facharzt für Chirurgie mit Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

      Kontakt
    2. Profilbild Matthias Glück

      Dr. med.

      Matthias Glück

      Leitender Oberarzt, Geriatrie, Physikalische Therapie, Psychotherapie, Palliativmedizin, Balneologie und Med. Klimatologie

      Kontakt
    3. Dr. med.

      Angela Biermann

      Oberärztin, Innere Medizin, Geriatrie und Ernährungsmedizin

      Kontakt
    4. Dr. med.

      Daniel Rosenbaum

      Facharzt

      Kontakt
    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber