Zehnjähriges Jubiläum des Siegfried Weller Institut

Am 29. Februar 2012 wurde das Siegfried Weller Institut für unfallmedizinische Forschung an der BG Klinik Tübingen eröffnet.

Infos zur Pressemitteilung

01.03.2022BG Klinik Tübingen

Pressekontakt

Profilbild von Eva Schneider

Eva Schneider

Unternehmens­kommunikation
07071 606-1670E-Mail

In den vergangenen zehn Jahren gab es viele schöne Momente und Entwicklungen im Institut, aber auch kontinuierliche Herausforderungen.

Insgesamt entstanden im Siegfried Weller Institut über 100 Praxis-, Bachelor- und Masterarbeiten, medizinische und naturwissenschaftliche Doktorarbeiten sowie einige Habilitationen. Die nationalen und inter­nationalen Netzwerke (Belgien, Norwegen, Holland, Singapore, Indien, China, Frankreich, Argentinien, Chile, Ecuador, Taiwan, Japan, Iran, usw.) wuchsen kontinuierlich an und brachten meistens neue interessante Einblicke in soziokultureller, aber besonders auch in wissenschaft­licher Hinsicht.

"Ohne die Unterstützung von Prof. Dr. Siegfried Weller und Prof. Dr. Ulrich Stöckle wäre das Institut niemals umgesetzt worden." blickt der derzeitige Leiter Prof. Dr. Andreas Nüssler auf die Gründungs­phase des Instituts zurück. Er möchte sich bei seinem Team für die vertrauens­volle Zusammenarbeit bedanken und ist gespannt auf die nächsten zehn Jahre und auf die kommenden Projekte und Forschungen, welche die Behandlung der Patientinnen und Patienten der BG Klinik Tübingen nachhaltig weiter­entwickeln und optimieren. In den vergangenen zehn Jahren gab es viele schöne Momente und Entwicklungen im Institut, aber auch kontinuierliche Heraus­forderungen.

Insgesamt entstanden im Siegfried Weller Institut über 100 Praxis-, Bachelor- und Master­arbeiten, medizinische und natur­wissenschaftliche Doktor­arbeiten sowie einige Habilitationen. Die nationalen und inter­nationalen Netzwerke (Belgien, Norwegen, Holland, Singapore, Indien, China, Frankreich, Argentinien, Chile, Ecuador, Taiwan, Japan, Iran, usw.) wuchsen kontinuierlich an und brachten meistens neue interessante Einblicke in sozio­kultureller, aber besonders auch in wissen­schaftlicher Hinsicht.

"Ohne die Unterstützung von Prof. Dr. Siegfried Weller und Prof. Dr. Ulrich Stöckle wäre das Institut niemals umgesetzt worden." blickt der derzeitige Leiter Prof. Dr. Andreas Nüssler auf die Gründungs­phase des Instituts zurück. Er möchte sich bei seinem Team für die vertrauens­volle Zusammen­arbeit bedanken und ist gespannt auf die nächsten zehn Jahre und auf die kommenden Projekte und Forschungen, welche die Behandlung der Patientinnen und Patienten der BG Klinik Tübingen nachhaltig weiter­entwickeln und optimieren.