Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Unser Auftrag

    Unser Auftrag ist es, Versicherte nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder mit einer Berufs­krankheit medizinisch zu versorgen und ihnen eine bestmögliche Rückkehr ins Leben zu ermöglichen.

    Die wichtigste Grundlage erfolgreicher Rehabilitation ist eine hohe medizinische Versorgungs­qualität. Deshalb betreibt die gesetzliche Unfall­versicherung in ganz Deutschland Spezial­­einrichtungen mit besonderer Kompetenz in der Versorgung von Unfallopfern und Menschen mit Berufs­krankheiten – die BG Kliniken.

    Unser Auftrag ist es, Versicherte nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder mit einer Berufs­krankheit medizinisch zu versorgen und ihnen eine bestmögliche Rückkehr ins Leben zu ermöglichen. Dabei streben wir eine „nachhaltige Wieder­ein­gliederung in den Arbeits­prozess und die optimale Teilhabe am Gemeinschafts­leben“ unserer Patienten an. Und zwar „mit allen geeigneten Mitteln“, wie es im Sozial­gesetz­buch heißt.

    Gleichzeitig übernehmen die BG Kliniken einen Versorgungs­auftrag für die Gesamt­bevölkerung und stehen auch Patienten aller anderen Kranken­versicherungen offen. Dabei arbeiten die BG Kliniken gemein­nützig und investieren sämtliche Gewinne in den Ausbau ihrer medizinischen Leistungsangebote.

    Mehr Informationen über unsere Unternehmensgruppe finden Sie auf der Hauptseite.