Neuro­zentrum

2008 gründete die Klinik für Neurochirurgie gemeinsam mit den Kliniken für Neurologie und Frührehabilitation sowie der Stroke Unit am Bergmannstrost das größte berufsgenossenschaftliche Neurozentrum in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner

Chefarzt Hans Jörg Meisel

Prof. h.c. (Donau-Universität Krems) Dr. med.

Hans Jörg Meisel

Leiter Neurozentrum
0345 132 - 74 040345 132 - 74 05meisel[at]bergmannstrost.de
Termine

Durch den organisatorischen Zusammenschluss aller Neurofächer im Neurozentrum ist es uns gelungen, noch stärker von den Synergieeffekten zu profitieren: Patienten mit akuten Verletzungen des Hirns und des Rückenmarks oder mit neurovaskulären Erkrankungen sowie Tumorpatienten nach erfolgreicher Operation können hier fachübergreifend versorgt werden.

Bestmögliche Behandlung nach Schlaganfall

Auch eine hochmoderne, zertifizierte Schlaganfall-Akutstation (Stroke Unit) mit acht Betten gehört zum Neurozentrum. Hier versorgt ein speziell geschultes interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten, Psychologen und Sozialarbeitern die Patienten vom Akutbereich bis zur möglichst früh beginnenden Rehabilitation.

Neurologische Rehabilitation

Nach akuter Hirnschädigung, etwa durch Schlaganfall oder Unfall, sollte möglichst frühzeitig, noch in der Akutphase, mit rehabili­tativen Maßnahmen begonnen werden. Im Neurozentrum des Bergmannstrost werden hierfür bestmögliche Behandlungsoptionen vorgehalten. So reicht das Therapieangebot von der Akutversorgung bis hin zur medizinisch-beruflichen Wiedereingliederung und wird durchgehend von speziell im Umgang mit hirnverletzten Menschen geschultem Personal begleitet. Dabei besteht das fachübergreifende Team aus Pflege, Ergo- und Physiotherapie, Sporttherapie, Logopädie und Neuropsychologie unter ärztlicher Leitung. Neben der speziellen Behandlung spielen auch die wieder zu erwerbenden Alltagsfähigkeiten unserer Patienten eine wichtige Rolle.

Gutachten und Heilverlaufskontrollen

Dem Neurozentrum ist ein BG- und Gutachtenbüro angegliedert, das sämtliche Gutachtenaufträge und Heilverlaufskontrollen koordiniert. Durch effektive Bearbeitung von Anfragen und gezielte Organisation von Zusatzgutachten in anderen Fachbereichen lassen sich die Laufzeiten der Gutachten für die Unfallversicherungsträger verkürzen und administrative Prozesse verbessern.

Klinische Studien

Am Neurozentrum werden klinische Studien zu verschiedenen neurologischen und neurochirurgischen Indikationen durchgeführt. Ziel klinischer Studien ist die stetige Verbesserung der medizinischen Behandlung durch optimale Therapiekonzepte, perfektionierte Operationstechniken oder detailliertere Diagnostik.

Zu den Leistungen des Neurozentrums informieren Sie sich bitte auch auf den Seiten der Neurologie, der Stroke Unit, der Frührehabilitation und der Neurochirurgie.

Unser Team

  1. Chefarzt Hans Jörg Meisel

    Prof. h.c. (Donau-Universität Krems) Dr. med.

    Hans Jörg Meisel

    Leiter Neurozentrum

    Kontakt
  2. Kai Wohlfarth

    PD Dr. med.

    Kai Wohlfarth

    stellv. Leiter Neurozentrum

    Kontakt
  3. Yvonne Minkus

    Yvonne Minkus

    Studienbüro

    Kontakt
  4. Esther Herrmann

    Esther Herrmann

    Studienbüro

    Kontakt
Alle Beiträge

Aus unserem Ratgeber