Beratungszentrum Pflege und Betreuung

Beratungszentrum Pflege und Betreuung

Schwere Verletzungsfolgen nach einem  Arbeitsunfall oder chronische Berufserkran­kungen führen oft zu komplexem Pflege­bedarf. Das Beratungszentrum Pflege und Betreuung am BG Klinikum Unfallkranken­haus Berlin unterstützt Unfallversicherungs­träger bundesweit bei der Nachsorge für ihre Versicherten. Hierzu arbeiten die Pflege­experten aller BG Kliniken eng zusammen.

Mit unseren Angeboten zu Pflegefachberatung, Pflegetraining und pflegefachlicher Begutachtung helfen wir Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, für die Zeit nach der akutstationären Versorgung eine optimierte Pflege für mittel- und langfristig hilfsbedürftige, unfallverletzte und berufserkrankte Menschen sicherzustellen.

Hohe Expertise

Unsere Pflegespezialisten zeichnen sich durch ihre besondere Fachkenntnis bei der Bewertung von komplexen Krankheitsbildern aus. Auch spezielle Fragestellungen, wie sie etwa in der Intensivmedizin, bei Patienten mit Rückenmarkverletzungen und Brandverletzungen oder mit Schädelhirntrauma aufkommen können, gehören zu unserer Expertise. Alle Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit den zuständigen Sachbearbeitern oder Reha-Managern des zuständigen UV-Trägers. 

Unser Angebot

Pflegefachberatung

Bei einem Vor-Ort-Termin wird geklärt, wie Pflegemaßnahmen möglichst optimal durchgeführt werden können. Auf Grundlage einer Risikobewertung werden Maßnahmen zur Stabilisierung eines sicheren und nachhaltigen Pflegesettings empfohlen. Dazu gehören etwa die Ermittlung des Umfangs des Pflegebedarfs, die Überprüfung und Anpassung von Heil- und Hilfsmitteln sowie Gespräche mit Versicherten und ihren Angehörigen. 

Pflegetraining

Um pflegende Angehörige bei der häuslichen Versorgung des Versicherten zu unterstützen, können die Unfallversicherungsträger ein Pflegetraining beauftragen. Unter Anleitung der Pflegefachleute geht es etwa um das Erlernen von Pflegehandlungen oder das Erkennen und Vermeiden von Pflegefehlern.

Pflegegutachten

Basis des Gutachtens bildet die grundlegende Überprüfung der Pflegesituation. Die Gesamteinschätzung des Pflegebedarfs und die daraus resultierende gutachterliche Stellungnahme erfolgt nur durch langjährig erfahrene Mitarbeiter mit entsprechenden Zusatzqualifikationen. 

Beratungsangebote der Standorte

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihre Anfrage wird verschickt...

Danke für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Leider konnten wir Ihre Nachricht nicht verschicken. Bitte probieren Sie es später erneut.

Ihr Ansprechpartner

  1. Diplom-Betriebswirt, Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)

    Rainer Manske

    Leiter Beratungszentrum Pflege und Betreuung

    BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin

    Kontakt