Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Palliativmedizin

    Wenn heilende Operationen bei fort­geschrittenen Tumor­erkrankungen nicht mehr möglich sind, erhalten Patienten eine palliativ­medizinische Versorgung. Palliativ­medizin begleitet Patienten mit dem Ziel, die best­mögliche Lebens­qualität zu bewahren – das steht bei allen Maßnahmen an erster Stelle. Auch die Angehörigen werden mit einbezogen. In der Palliativ­medizin können operative und nichtoperative Verfahren zur Linderung von Beschwerden eingesetzt werden, wobei die geringst­mögliche Belastung der Patienten im Vordergrund steht.

    Die interdisziplinäre Betreuung gemeinsam mit Schmerz- und Palliativ­medizinern sowie Pflegekräften in den BG Kliniken garantiert eine würdevolle und individuelle Behandlung unter Berücksichtigung des Patienten­willens.

    Alle Beiträge

    Aus unserem Ratgeber