Fachkrankenschwester Christa Laxander nach 45 Jahren in der BG Klinik Tübingen in den Ruhestand verabschiedet

Infos zur Pressemitteilung

21.12.2023 BG Klinik Tübingen

Pressekontakt

Profilbild von Eva Schneider

Eva Schneider

Leitung Stabsstelle Unternehmens­­kommunikation
07071 606-3670 E-Mail

Am 21.12.23 wurde Christa Laxander nach 45 Jahren in der BG Klinik Tübingen in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Christa Laxander arbeitete 43 Jahre als Fachkrankenschwester auf der Intensivstation und zwei Jahre auf der Normalstation.

"Vieles hat sich in den letzten Jahrzehnten in der Intensivpflege verändert“ sagt sie rückblickend. Leichter geworden sei die Überwachung der Patientinnen und Patienten durch die Digitalisierung und durch die technischen Innovationen. Auch baulich habe sich die Intensivstation sehr verändert. In den 80er Jahren gab es lediglich sechs Intensivbetten, mittlerweile gibt es 17 Betten. Auch die Versorgung von Verbrennungspatientinnen und –patienten kam hinzu. Den Ruhestand geht die gebürtige Stuttgarterin entspannt an und möchte sich erst einmal intensiv um ihre Gesundheit kümmern.

Der stellvertretende Pflegedirektor Robert Lippert, Pflegedirektorin Doris Dietmann sowie der leitende Oberarzt der Intensivmedizin Dr. Johann Fontana sprachen der 66-Jährigen ihre Glückwünsche aus, dankten für ihre langjährige Treue zur Klinik und überreichten einen großen Blumenstrauß und Pralinen.

  1. Stv. Pflegedirektor Robert Lippert überreicht Christa Laxander einen Blumenstrauß.
  2. Bilder Alttext