Jekabs Beck Kraftübung am Isokinet

Jekabs Beck von den Tübinger Tigers zur Rehabilitation in der BG Klinik Tübingen

Infos zur Pressemitteilung

14.04.2022BG Klinik Tübingen

Pressekontakt

Profilbild von Eva Schneider

Eva Schneider

Unternehmens­kommunikation
07071 606-1670E-Mail

Seit Anfang Februar "trainiert" Jekabs Beck von den Tübinger Tigers bei uns unter der Anleitung von Dr. Vanessa Fröhlich und Sporttherapeut Stefan Hofer, um wieder fit für die nächste Saison zu werden. Der 21-Jährige Basketballspieler kam nach einer Knieverletzung in die BG Klinik, die er sich während eines Spiels zugezogen hatte. In der Erweiterten Ambulanten Physiotherapie trainierte er täglich, um die Kniebelastungsfähigkeit und Kniebeweglichkeit wiederherzustellen. Mittlerweile ist die Rehabilitation so gut vorangeschritten, dass er nur noch dreimal die Woche in die Klinik kommt.

Am Isokinet werden Kraftübungen für die Oberschenkelmuskulatur durchgeführt. Außerdem dient das Gerät dazu, Krafttests durchzuführen, um die Leistungsfähigkeit vom gesunden und verunfallten Knie zu vergleichen und somit optimal therapieren zu können. Unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Vanessa Fröhlich, welche zuvor mehrere Jahre als Mannschaftsärztin bei den Tigers tätig war, ist Jekabs Beck zuversichtlich, dass er Anfang August wieder vollständig rehabilitiert ist. Dann kann er zum Vorbereitungstraining für die kommende Basketballsaison wieder voll einsteigen. Wir wünschen ihm dabei alles Gute.