Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist der Besuch von stationären Patienten ab sofort leider nicht mehr gestattet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Angehörige von stationären Patienten, die sich für einen längeren Zeitraum in der Klinik aufhalten, können bei Bedarf am Schalter der Ambulanz eine Tasche mit frischer Wäsche etc. abgeben. Bei der Abgabe sollten die Angehörigen folgende Informationen auf der Tasche vermerken: Vor- und Nachname des Patienten, Geburtsdatum, Station und bestenfalls die Zimmernummer. Die Tasche wird dann intern von unseren Mitarbeitern auf die Station weitergeleitet.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Zuweiserinformationen

    Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie

    Bei einer Patientenvorstellung im Rahmen unserer Spezialsprechstunden helfen Sie uns, indem Sie folgendes mitgeben:

    • Informationen zur Entstehung des Hautweichteildefekts
    • Informationen über vorhandene Erkrankungen sowie eingenommene Medikamente
    • Bei Patienten, die nicht für sich selbst sprechen können, bitten wir darum, dass diese von Angehörigen bzw. den Bevollmächtigten für medizinische Belange begleitet werden

    Bei Übernahmen aus einem anderen Krankenhaus bitten wir zusätzlich zu den oben aufgeführten Informationen um:

    • Aktuelle Wundabstrichergebnisse
    • Aktuelle Abstrichergebnisse (Nase / Rachen, Leiste, rektal) auf multiresistente Erreger
    • Wenn möglich, intraoperative Fotodokumentation
       

    Kontakt:
    Oberarztsekretariat
    Tel.: 07071 606-1172  oder 07071 606-3173
    E-Mail: plastische-hand[at]bgu-tuebingen.de 

    Ihre Anfrage wird an den zuständigen Oberarzt weitergeleitet.