Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung gelten für den Besuch von stationären Patienten aktuell besondere Regelungen. Der Zutritt ist daher nur nach Vorlage eines negativen Antigentests möglich, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zudem müssen alle Besucher ausnahmslos einen mitgebrachten Atemschutz auf FFP2 Standard tragen.

Hier erfahren Sie mehr über den Zugang für registrierte Besuchskontakte.

Wie können wir Ihnen helfen?

    Zuweiserinformationen

    Klinik für Hand-, Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie

    Bei einer Patientenvorstellung im Rahmen unserer Spezialsprechstunden helfen Sie uns, indem Sie folgendes mitgeben:

    • Informationen zur Entstehung des Hautweichteildefekts
    • Informationen über vorhandene Erkrankungen sowie eingenommene Medikamente
    • Bei Patienten, die nicht für sich selbst sprechen können, bitten wir darum, dass diese von Angehörigen bzw. den Bevollmächtigten für medizinische Belange begleitet werden

    Bei Übernahmen aus einem anderen Krankenhaus bitten wir zusätzlich zu den oben aufgeführten Informationen um:

    • Aktuelle Wundabstrichergebnisse
    • Aktuelle Abstrichergebnisse (Nase / Rachen, Leiste, rektal) auf multiresistente Erreger
    • Wenn möglich, intraoperative Fotodokumentation
       

    Kontakt:
    Oberarztsekretariat
    Tel.: 07071 606-1172  oder 07071 606-3173
    E-Mail: plastische-hand[at]bgu-tuebingen.de 

    Ihre Anfrage wird an den zuständigen Oberarzt weitergeleitet.